Soziale Angststörung


Allgemeine oder Andere | Psychiatrie | Soziale Angststörung (Disease)


Beschreibung

Phobie (und Angst) manifestiert eine soziale übermäßige Angst vor einer Person, nicht in Verlegenheit zu bringen oder negativ durch andere nicht beurteilt zu werden. Diese Angst kann in verschiedenen sozialen Zusammenhängen vorkommen: einige haben Angst, vor anderen Leuten zu schreiben, andere haben Angst, zu essen oder vor anderen zu trinken. Für einige Menschen mit der sozialen Angst kann eine Sitzung Berufssorgen schaffen, lange bevor es, und sogar geschehen würde, nachdem es vorgekommen ist.

Die physischen Symptome (hat Herz, das Schwitzen, die Spülung, die Unterleibsunbequemlichkeit, die Muskelspannung und die Beben geschlagen), geschehen in bestimmten sozialen Zusammenhängen, in denen sie sich besorgt fühlen.

Ursachen und Risikofaktoren

Soziale Angst ist nicht nur übermäßige Schüchternheit, aber eine Unordnung, die ein Leben einer Person im Fachmann und Persönlichen betreffen kann: davon, bis ein Interview für einen Job zu einem romantischen Datum zu gehen, finden alle Fälle, die eine soziale Gefahr, die Person mit der sozialen Angst sein können, dass sie sie behandeln können. Soziale Angst kommt gewöhnlich in der Kindheit zur Adoleszenz - das Alter von 13 Jahren vor.

Allgemein führen Leute mit der sozialen Angst eine intensive Angst vor peinlichen nicht zu anderen ein; ist darüber besorgt, wie sie sich fühlen, und wie sie sich zu anderen benehmen; sie sind erschrocken, dass andere beurteilen werden oder uns wirklich begreifen werden; fühlen Sie eine intensive Angst um andere Leute besonders um Leute, die Sie als wichtig oder unbekannte Personen betrachten; versuchen Sie, Plätze wo viele Menschen zu vermeiden; haben Sie Schwierigkeit, Freunde machend oder soziale Beziehungen aufrechterhaltend.

Soziale Angst betrifft das Denken, die Stimmung und das Verhalten. Behalten Sie außerdem Unordnung, und dysfunctional Verhalten schafft der Reihe nach eine Reihe von Problemen: die Schule abbrechend oder Arbeitsplatzverlust, Schwierigkeit, eine vertraute Beziehung, Schwierigkeiten anzufangen und aufrechtzuerhalten, eine Karriere zu entwickeln.

Diagnose und Behandlung

Ohne Spezialbehandlung kann die Unordnung sogar Leben andauern. Häufig wird das Problem durch andere minimiert, die sogar seit Jahren zu verzögernde Behandlung machen.

Der Behandlungsplan der sozialen Angst in der kognitiven Verhaltenstherapie wird in der Kollaboration mit dem Kunden und abhängig von der von ihm Kognitiv-Verhaltens-Einzelheit getan.

...