Sonnenbrand


Haut | Dermatologie | Sonnenbrand (Disease)


Beschreibung

Schöne und vernünftige Vorteile für die Sonne-Aussetzung sind weithin bekannt. Außer dem ästhetischen oder psychologischen (die Sonne, die eine günstige Rolle im Kämpfen depressiver Staaten hat), fördert es die Synthese des Vitamins D, so im Kampf gegen Rachitis (in Kindern), zu osteomalacy (in Erwachsenen) - durch die Förderung der Kalzium-Absorption und des Phosphors vom Essen und ihrem Fixieren im Knochen dazwischenliegend. Außerdem erleichtert die Sonne gemeinsamen Schmerz und stärkt das Immunsystem.

Die meisten dieser Brandwunden werden klinisch durch lokalen Schmerz der gemäßigten Intensität manifestiert, ist mitten in intensiven erythematous Gebieten mit der veränderten Empfindlichkeit vorgekommen. Trotz der Symptome, die manchmal höchst vom Patienten gefühlt sind, sind diese Verletzungen oberflächlich, nur die Außenschicht der Haut betreffend, und fügt die ersten Grad-Brandwunden ein. Solche Brandwunden können erfolgreich zuhause behandelt werden, wenn sie etwas medizinischen Spezialrat entsprechen. Zweiten Grades Brandwunden, aber sind tiefere Verletzungen und deshalb schmerzhafter und verlangen eine längere Zeit für die Heilung, sowie komplizierte Behandlung. Haut ist in diesem Fall erythematous, angeschwollen und präsentiert Blasen (Blasen oder Pusteln). Schmerz ist auch intensiver, der eine tiefe Zuneigung zeigt, sogar Nervenenden einschließend.

Ursachen und Risikofaktoren

Anhaltende Aussetzung kann jedoch ein Risikofaktor für das Ereignis von bestimmten Krankheiten mit der langen Evolution (zum Beispiel. Hautkrebs) oder unmittelbare Probleme der Haut (Sonnenbrand) sein oder kann vorher existierende pathologische Bedingung (zum Beispiel. , Krankheit kardiovaskuläre, autogeschützte Krankheit systemischer lupus erythematosus oder verschiedener collagen) schlechter machen. Hautbrandwunden sind Hautverletzungen, die durch die Sonne-Aussetzung verursacht sind, vernunftwidrig und beleidigend, scheiternd, Maßnahmen für den Schutz gegen die Ultraviolettstrahlung zu ergreifen.

Aussetzung von unpassend oder seit langen Zeiträumen an der Sonne, hat andere schädliche Effekten außer Hautbrandwunden wie: Sonnenbrand oder andere Probleme durch übermäßige Temperaturen verursacht; allergische Reaktionen, beide UV sowie einige sunscreen Produkte; Visionsprobleme: verminderte Sehschärfe, Retinal-Schaden, bis zum teilweisen oder ganzen Verlust der Vision. Langfristige Gefahren schließen ein: Vergrößerte Gefahr des Hautkrebses; Erschwerung von Krankheiten wie lupus erythematosus, rheumatische Arthritis, Schuppenflechte.

Diagnose und Behandlung

Leider gibt es keine Sonnenbrand-Behandlung der schnellen üblen Lage. Sobald Sie Sonnenbrand haben, wird der Schaden angerichtet — obwohl es 12 bis 24 Stunden nach der Sonne-Aussetzung nehmen kann, um das volle Ausmaß und die Strenge des Sonnenbrands, und mehrere Tage oder mehr für Ihre Haut zu wissen, zu beginnen zu heilen...