Schwellungen an den Knöcheln


Beine | Allgemeine Praxis | Schwellungen an den Knöcheln (Disease)


Beschreibung

Angeschwollene Knöchel-Verletzung ist mit einem Zeichen der Gleichgewichtsstörung zwischen dem flüssigen Niveau in den Blut- und Körperzellen nicht verbunden. n medizinische Begriffe, Knöchel-Schwellung wird peripheres Ödem genannt. Es ist über eine Anhäufung von Flüssigkeit, die gewöhnlich während der Menstruation, der Schwangerschaft, des Klimakteriums oder nach vielen ausgegebenen Stunden ist sitzend oder Stehen.

Ursachen und Risikofaktoren

Der Knöchel anschwellen zu lassen, kommt wenn Hochdruck im kleinen Geäder, den Haargefäßen vor, Wasser zwingend, in die Umgebungsgewebe einzugehen. Lange Zeiträume von Stehen oder Sitzen, Übersalz und Hormonfluktuationen vor der Menstruation und während Schwangerschaft können schwellende Knöchel fördern. Eine Diät von vorherrschend Kohlenhydraten und Salz-Übermaß erhebt sich zu derselben Unannehmlichkeit.

Gicht und Harnsäure-Kristalle wachsen im Knöchel, der Arthritis, dem Knochen an und verbinden Entartung, Infektion, Blutgerinnsel im Gebiet, dem absichtlichen Verhungern und den Antidepressiven können angeschwollene Knöchel verursachen. Die anomale Anhäufung von Flüssigkeit in weichen Geweben kann Schwellung von ihnen, besonders die Knöchel verursachen. Die Krankheit wird Ödem genannt und kann beide innerhalb einer Aufgabe (besonders in den letzten Wochen der Schwangerschaft), sondern auch von medizinischen Problemen wie Herzkrankheit vorkommen.

Diagnose und Behandlung

Diagnostische Tests schließen Blutproben wie CBC oder biochemische Analyse ein; EKG; Röntgenstrahl-Untersuchung des Brust-Gebiets oder des Gliedes oder der Analyse des Urins. Das Ändern von Lebensstilen und traditionellen Heilmitteln kann häufig eine wichtige Rolle im Reduzieren flüssiger Retention haben und Symptome erleichtern.

...