Thrombotische thrombozytopenische Purpura (TTP)


Allgemeine oder Andere | Hämatologie | Thrombotische thrombozytopenische Purpura (TTP) (Disease)


Beschreibung

Purpura kann in jedem Alter vorkommen, Kinder werden meistenteils diagnostiziert (sogar denken eine Spitze des Vorkommens) zwischen 1-6 Jahren, während Erwachsene (die zweite Spitze des Vorkommens) zwischen 30-40 Jahren. Die meisten in Kindern eingeschriebenen Fälle sind Jungen und erwachsene Vorkommen-Änderungen, Frauen werden allgemeiner betroffen. Der Krankheitsanfall im Alter, in dem mehr als 60 Jahre sehr seltene und ungewöhnliche Situationen solche Fachmänner ziemlich darauf bestehender sind, dass es eine andere Ätiologie von thrombocytopenia gibt.

Die Hauptzeichen und Symptome, dass die geduldigen Manifeste sind: das Äußere von purpura und petechiae, besonders in den äußersten Enden; epistaxis; blutende Kaugummis; Hämatom, das im Mund und den Schleimhäuten lokalisiert ist; Gastrointestinal-Blutung oder andere innere Blutung; manchmal kann der Patient sogar in der sehr ernsten Bedingung anwesend sein, sie sind bereits subarachnoid oder Intragehirnblutsturz erschienen.

Ursachen und Risikofaktoren

Geschützter thrombocytopenic purpura ist ein klinisches Syndrom wegen der Verminderung von Thrombozyten (Thrombozyte) Vermögen (eine Bedingung hat thrombocytopenia genannt), der durch eine Tendenz zu Blutung, spontanem Ereignis des Hämatoms und dem Quetschen (purpura) oder erythrocyte Bluterguss von Haargefäßen im subkutanen Gewebe und den Schleimhäuten (und sichtbares Äußeres von petechiae) manifestiert wird.

Patienten mit geschütztem thrombocytopenic purpura Thrombozyte werden durch Antikörper bedeckt, die ihren splenic Ausschluss und phagocytosis durch Monokernmacrophages verursachen. Diese Ereignisse werden das Leben von zirkulierenden Thrombozyten bedeutsam reduzieren, während der Körper unfähig ist, Synthese zu vergrößern (um das Defizit im Blut zu bedecken). Diese zwei Faktoren (Zerstörung und ungenügende Produktion) verursachen klinische Zeichen von thrombocytopenia und klinisch sie. Geschützter thrombocytopenic purpura ist auch bekannt als idiopathic purpura, weil seine Ursache noch nicht aufgehellt wird.

Purpura ist eine gefährliche Krankheit hauptsächlich durch seinen verbundenen comorbidities, Ergebnisse der Initiale thrombocytopenia. Blutsturz ist die Hauptursache der Sterblichkeit und Krankhaftigkeit dieser Patienten lange Sicht, während die verschiedenen Positionen der Intraschädelblutung häufig die größten Probleme stellen.

Diagnose und Behandlung

In den positiven Diagnose-Klinikern müssen häufig andere Krankheiten ausschließen, und andere Ursachen konnten der Ursprung des Ereignisses von thrombocytopenia, wie Leukämie, Rückenmark-Infiltration mieloftizica, myelodysplasia, aplastic Anämie und verschiedene sekundäre Reaktionen zu Rauschgiften sein.

...