Tinea (Infektion der Haut durch Pilze)


Haut | Dermatologie | Tinea (Infektion der Haut durch Pilze) (Disease)


Beschreibung

Tinea ist eine Infektion der Haut, des Haars, und Nägel, die von einer Gruppe von Fungi (Hefe) verursacht sind, haben dermatophytes genannt. Der Körper veranstaltet normalerweise eine Vielfalt von Kleinstlebewesen, einschließlich Bakterien und einer Form ähnlicher und einer Hefe ähnlicher Fungi. Einige Kleinstlebewesen sind für den Körper nützlich, während andere schnell multiplizieren können, Infektionen bildend. Obwohl tinea der allgemeine Begriff für diese Gruppe von Infektionen ist, werden besondere Namen gemäß spezifischen Seiten der Infektion zugeteilt.

Die Symptome in tinea versicolor sind: eine Verärgerung in der Form von runden oder ovalen Punkten, die schließlich verschmelzen und Fleck, Flecke bilden können, ist flach und kann gelb, rosa, rot oder braun sein; das Jucken (besonders, wenn die Umgebung warm ist), aber es ist seltenes Symptom. Die meisten von denjenigen, die betroffen sind, sind davon bewusster als juckende Haut. Der Ausschlag kommt öfter in der Brust und dem Rücken und weniger häufig in den Armen, den Schenkeln und dem Hals vor. Der Ausschlag auf dem Gesicht ist selten und kann in Kindern gesehen werden.

Ursachen und Risikofaktoren

Tinea versicolor (auch bekannt als pityriasis versicolor) ist eine Hautinfektion, die durch einen Fungus verursacht ist, und wird durch das Äußere von mehreren kleinen Punkten gewöhnlich auf der Haut charakterisiert, die vom Stamm (Brust und Rücken) öliger ist. An diesem Niveau hat eine schuppige Haut, schuppig besonders, wenn es leichte (gekratzte) Gnade ist. Ärzte beschreiben häufig das befleckte Äußere des Stamms.

Tinea versicolor wird durch einen Fungus (Malassezia furfur) verursacht, der überall in der Umgebung einschließlich der Haut gefunden wird. Normalerweise wird tägliche Hygiene tote Hautteile entfernen, die den Fungus enthalten. Als der Fungus multipliziert, kommt eine Unausgewogenheit in der Haut, normale Hautfarbwechsel (Pigmentation) und Punkte vor.

Weil dieser Fungus auf der Haut aller Leute gefunden wird, und die Krankheit nur in einigen erscheint, kann es dass es und die individuelle Empfänglichkeit für diejenigen beschlossen werden, die betroffen sind. Krankheit, wird deshalb, ansteckend nicht betrachtet.

Diagnose und Behandlung

Häufig ist die Diagnose des Flechtengrinds von seiner Position und Äußerem offensichtlich. Sonst kann Haut scrapings für die mikroskopische Überprüfung und eine Kultur der betroffenen Haut die Diagnose des Flechtengrinds gründen. Wenn die Diagnose, ein Ätzkali (KOH) unklar ist, kann die Vorbereitung einer kratzenden Haut unter dem Mikroskop nachgeprüft werden, um die Diagnose einer dermatophyte Pilzinfektion zu bestätigen.

Wenn eine dermatophyte Infektion da ist und das Hautproblem misdiagnosed ist, könnte unpassende Behandlung vorgeschrieben werden, der wirklich die Infektion schlechter machen konnte. ...