Harnverhaltung (Unfähigkeit zu urinieren)


Becken | Urologie | Harnverhaltung (Unfähigkeit zu urinieren) (Disease)


Beschreibung

Harnretention bezieht sich auf das unfähige, um das Bedürfnis danach zu entsprechen, ihre Blase zu entleeren. Es gibt verschiedene Typen der Retention des Urins: Die Retention des Urins ist abgeschlossen oder unvollständig, weil es unmögliche oder teilweise Blase-Eliminierung ist; die volle Retention des Urins wird meistenteils in Männern, einer Vorsteherdrüse-Drüsengeschwulst und der Frau, einer neurologischen Störung oder dem Schließmuskel verursacht.

Es offenbart brutal: Ist dringendes Verlangen zu urinieren, die Blase ist angespannt, schmerzhaft und (Ball-Blase) greifbar. Retention verlangt einen urethralen catheterization oder angeordnet als, einen suprapubic Katheter anwendend, und dann nach der Ursache durch verschiedene Tests suchend. Die Retention des Urins ist manchmal unvollständiger neurologischer Ursprung (verbunden mit einem Diabetes oder einem Rückgrataufeinander folgenden), häufig hemmend (das Einengen des Blase-Halses, eine Berechnung oder der Vorsteherdrüse-Krebs, ein Gebärmutterfibrom). Es wird allmählich durch Harnen-Störungen offenbart: Harnen während in der Nähe von einander, schwachem Urinstrom, Sensation des unvollständigen Blase-Leerens, der Inkontinenz oder der Harninfektion manchmal.

Blase wird häufig entspannt seine Kuppel ist über dem Schambein greifbar. Der Schmerz im niedrigeren Abdomen, der Vergrößerung des Abdomens, das Bedürfnis, begleitet durch schmerzhafte Konvulsionen des Blase-Schließmuskels zu urinieren, ist die allgemeinsten Symptome. Retention sollte von anuria ausgezeichnet sein, der Patient uriniert nicht, weil die Nieren Urin erzeugen, so ist die Blase leer, und der Patient keine Sensation am Harnen hat. Das Nahrungsmittelübermaß besonders Alkohol-Ursachen kann ein decompensating mit den Folgen der Retention der Urinblase nicht es entfernen.

Ursachen und Risikofaktoren

Harnretention kommt vor, wenn eine Person nicht völlig leer die Blase und Harnsensation trotz der Anstrengung kann. Harnretention kann akut oder chronisch sein. Jede Krankheit, die physische Verstopfung der Harnröhre verursacht, kann Harnretention verursachen.

Eine andere Ursache der Harnretention ist die Funktionsstörung der Nerven, die das Harnen kontrollieren. Die Ursachen, die die Harnretention kontrollieren, sind: gutartige pro-statische Hyperplasie, Konstipation, Zystozele, Diabetes, Geschlechtsherpes in Frauen, multipler Sklerose, Vorsteherdrüse-Krebs, Prostataentzündung, Schlag, Harnwege-Infektionen, vaginal, Blasenentzündung, neurogenic Blase, Medikamente, Rückgrattrauma vertebrale.

Diagnose und Behandlung

Mit der akuten Harnretention beginnt Behandlung mit der Einfügung eines Katheters durch die Harnröhre, die Blase zu dränieren. Diese anfängliche Behandlung erleichtert das unmittelbare Unwohlsein einer vollen Blase und verhindert dauerhaften Blase-Schaden. Die langfristige Behandlung für jeden Fall der Harnretention hängt v...