Vaginitis, Entzündungen innerhalb Vagina


Becken | Geburtshilfe und Gynäkologie | Vaginitis, Entzündungen innerhalb Vagina (Disease)


Beschreibung

Bakterienkolpitis ist eine Änderung im Gleichgewicht von Bakterien, die normalerweise in der Scheide anwesend sind, die einige lästige Symptome verursachen kann. Bakterienkolpitis ist der häufigste Grund von vaginalen Symptomen in Frauen der Entbindung.

Bakterienkolpitis-Ursache-Symptome, die von denjenigen von zwei anderen allgemeinen Typen der vaginalen Infektion, vaginalen Infektion mit trichomonas verschieden sind. Es ist möglich, mehr als einen Typ der vaginalen Infektion während zu haben.

Das wichtigste Symptom von der Bakterienkolpitis ist die Eliminierung von Sekretionen in der übermäßigen Menge, übelriechend, weiß-grau verschieden von der normalen vaginalen Entladung. Jede dritte Frau mit der Bakterienkolpitis beschreibt eine gelbe Entladung. Ein Geruch nach dem Fisch, dem Umkippen, das gewöhnlich nach dem Geschlecht schlecht ist, ist die Pfeife der Bakterienkolpitis. Jedoch, fast Hälfte von Frauen mit der Bakterienkolpitis haben keine Symptome, um Aufmerksamkeit anzuziehen. Bakterieller vaginosis bestimmt das Ereignis nicht notwendigerweise, (pruritus) zu jucken! Andere Bedingungen, die ähnliche Symptome präsentieren können, sind Geschlechtskrankheiten, Harnwege-Infektion und vaginale Infektion.

Ursachen und Risikofaktoren

Bakterienkolpitis ist besonders wichtig, wenn die Frau schwanger ist. Während Schwangerschaft kann es zu Ereignis von Komplikationen wie Fehlgeburt, vorzeitig (Vorbegriff) führen, und Beckeninfektion ist nach der Geburt erschienen. Gebärmutterinfektion ist ein häufiger Grund der Frühgeburt - Bakterienkolpitis kann diesen Typ der Infektion verursachen kann ein Warnungszeichen eines anderen Problems sein, das Frühgeburt verursacht.

Experten setzen fort nachzuforschen, wenn Bakterienkolpitis direkt oder indirekt verursacht wird. Die Anwesenheit der Bakterienkolpitis, wenn ein Heilverfahren / angreifende Beckentechniken (wie Kaiserschnitt-Übergabe, Hysterektomie, Abtreibung klinisch, Biopsie oder Stellen einer Spirale) die Gefahr von Beckeninfektionen vergrößert. Die Anwesenheit der Bakterienkolpitis, wenn die Aussetzung von einer Geschlechtskrankheit (einschließlich HIV) die Gefahr der Bakterieninfektion vergrößert. Kolpitis, die durch einen Verlust des Gleichgewichtes von Kleinstlebewesen verursacht wird, die normalerweise die vorhandene Flora in der Scheide zusammensetzen. Normalerweise bestehen ungefähr 95 % der vaginalen Flora aus genanntem lactobacilli von Bakterien.

Diagnose und Behandlung

Der Schlüssel zur richtigen Behandlung ist richtige Diagnose. Weil die Ursachen geändert werden, kann das vorgeschriebene Medikament Antipilzsahnen und Zäpfchen, Antibiotika und andere verschreibungspflichtige Medikamente einschließen.

Allgemeine verwendete Medikamente schließen metronidazole, Doxycycline, Azithromycin, und freihändige Hefe-Medikamente ein.

...