Bursitis (Entzündung der Gelenke Sack)


Schulter | Orthopädie | Bursitis (Entzündung der Gelenke Sack) (Disease)


Beschreibung

Bursitis ist die Entzündung von einem oder mehr bursa (kleine Säcke) von synovial Flüssigkeit im Körper. Die Bedingung kann akut oder chronisch sein.

Symptome schließen ein: Gemeinsamer Schmerz und Zärtlichkeit, wenn Sie um das Gelenk drücken; Steifkeit und achiness, wenn Sie das betroffene Gelenk bewegen; Schwellung, Wärme oder Röte über das Gelenk. Komplikationen, die vorkommen können, sind: gemeinsamen Schmerz, übermäßige Schwellung, Röte unbrauchbar machend, eine Quetschung bekommend, oder einen Ausschlag im betroffenen Gebiet und Fieber. Chronischer bursitis kann vorkommen.

Ursachen und Risikofaktoren

Die allgemeinsten Positionen für bursitis sind in der Schulter, dem Ellenbogen und der Hüfte, sondern auch durch das Knie, die Ferse und die Basis des großen Zehs. Manchmal kann die Ursache nicht entschlossen sein. Bursitis kann durch chronischen Übergebrauch, Trauma, Gelenkrheumatismus, Gicht, oder Infektion verursacht werden. Obwohl selten, könnte seitliche Rückgratverkrümmung bursitis der Schultern verursachen. Bestimmte Körperkrankheiten und Bedingungen wie Gelenkrheumatismus, Gicht und Diabetes vergrößern Ihre Gefahr, bursitis zu entwickeln.

Diagnose und Behandlung

Wenn weitere Prüfung erforderlich ist, sind sie: Röntgenstrahl, Ultraschall oder Kernspinresonanz die (MRI) und Laboratorium-Test Darstellt. Bursa, der nicht angesteckt wird, kann mit Rest, Eis, Erhebung, physikalischer Therapie, Antientzündungsrauschgiften und Schmerzmedikament behandelt werden. Bursae, die angesteckt werden, verlangen weitere Untersuchung und antibiotische Therapie.

Manchmal muss ein gereizter bursa chirurgisch dräniert werden. Nicht alle Typen von bursitis können verhindert werden, aber Gefahr kann abnehmen durch: Erwärmen Sie sich und Strecken vor anstrengenden Tätigkeiten, kniende Polster verwendend und ein gesundes Gewicht aufrechterhaltend.

...