Halsschlagader Dissektion (Riss)


Kopf | Neurologie | Halsschlagader Dissektion (Riss) (Disease)


Beschreibung

Halsschlagader Dissektion ist der häufigste Grund des Schlags in jungen Erwachsenen. Es ist eine medizinische Bedingung, die vorkommt, wenn sich die Schichten der Arterie, die Sauerstoff tragendes Blut dem Kopf und Gehirn liefern, trennen.

Manchmal ist ein Schlag das erste Zeichen der Halsschlagader Dissektion. Symptome schließen Kopfschmerz, Hals und Gesichtsschmerz, Visionsstörungen wie Diplopie oder ein schlaffes Augenlid, eine plötzliche Abnahme im Geschmack und der Schwäche auf einer Seite des Körpers ein.

Ursachen und Risikofaktoren

Die Ursachen der inneren Halsschlagader Dissektion können in zwei Klassen geteilt werden: spontan oder traumatisch. Bestimmte medizinische Bedingungen wie Marfan-Syndrom, eine genetische Bindegewebe-Krankheit, autosomal dominierende Polyblasennierekrankheit, fibromuscular dysplasia oder Arteriosklerose bringen Personen gefährdet, um spontane Halsschlagader-Autopsie zu entwickeln. Halsschlagader-Autopsie kann auch infolge stumpfer Trauma-Verletzung zum Hals, wie ein Autounfall oder ein Fall, oder von der Hyperextension des Halses in Sportarten oder Übung vorkommen. Hoher Blutdruck und Zunahme die Gefahr für beide Typen der Halsschlagader-Autopsie rauchend.

Diagnose und Behandlung

Spiralenförmige Computertomographie-Angiographie (CTA), Kernspinresonanz die (MRI), Computertomographie (CT) und Röntgenstrahl Darstellt, ist die allgemeine Untersuchung.

Die Absicht der Behandlung ist, die Entwicklung oder Verlängerung von neurologischen Defiziten zu verhindern. Behandlungen schließen Beobachtung, Antikoagulation, stent Implantation und Halsschlagader-Abbinden ein. Schritte, die die Gefahr der Herzkrankheit reduzieren, sind: das gesunde Essen, das Gewicht-Management, die Übung und das Rauchen der Beendigung.

...