Sinus cavernosus Tumor (Krebs)


Kopf | Onkologie | Sinus cavernosus Tumor (Krebs) (Disease)


Beschreibung

Die poröse Kurve oder seitliche Verkäufer-Abteilung sind eine große Sammlung von dünn ummauerten Adern, die eine Höhle schaffen, die durch den zeitlichen Knochen des Schädels und den sphenoid Knochen begrenzt ist, der zum sella turcica seitlich ist.

Es gibt drei allgemeine Typen von Geschwülsten, die dieses Gebiet, einschließlich meningiomas, Krebsgeschwürs und Metastasen betreffen. Poröses Kurve-Syndrom hat die folgenden Zeichen und Symptome: ophthalmoplegia, chemosis, proptosis, Syndrom von Horner oder trigeminal Sinnesverlust. Ansteckend oder nichtansteckend entzündlich, Gefäß-, traumatisch, und Neoplastic-Prozesse sind die Hauptursachen.

Die Symptome von einer porösen Kurve-Geschwulst hängen weit von der Größe und genauen Position der Geschwulst ab. Das allgemeinste Symptom von einer porösen Kurve-Geschwulst ist doppelte Vision; jedoch sind andere Symptome wie periodische Schläfrigkeit, Schwierigkeitsatmen, haben Zwischenschädeldruck oder einen schwachen Puls vergrößert, da. Kopfweh und doppelte Vision können ocurre, wenn die Geschwulst gegen den Schädel drückt. Schwindel und verunglimpfte Rede, Beschlagnahmen, einseitige Lähmung und Koma können auch bestehen. In einigen Fällen verursachen poröse Kurve-Geschwülste eine Zunahme im Druck im Gehirn und können zu einem aneurysm führen, der ernste Probleme verursachen kann.

Ursachen und Risikofaktoren

Poröse Kurve-Geschwülste können gütig oder bösartig sein und sind ein häufiger Grund des porösen Kurve-Syndroms.

Diagnose und Behandlung

Diagnose basiert auf dem Ansehen von Computer Tomography (CT) und Magnetic Resonance Imaging (MRI) und der Biopsie des Gewebes.

Eine der allgemeinsten Behandlungen einer porösen Kurve-Geschwulst ist eine teilweise oder volle Resektion oder Eliminierung der Geschwulst unter mit Chemotherapie und Strahlentherapie.

...