Akuter und chronischer Schmerz


Allgemeine oder Andere | - Andere | Akuter und chronischer Schmerz (Disease)


Beschreibung

Akuter Schmerz beginnt plötzlich und ist gewöhnlich qualitativ scharf. Dieser Schmerz kann eine Warnung vor der Krankheit oder einer Drohung gegen den Körper vertreten. Jedoch, ungelinderter akuter Schmerz, kann zu chronischem Schmerz führen.

Chronischer Schmerz ist Schmerz, der seit langem gedauert hat und es eine Krankheit selbst vertreten kann. Es kann viel schlechter durch psychologische und Umweltfaktoren gemacht werden. Chronischer Schmerz dauert im Laufe einer längeren Zeitspanne an als akuter Schmerz und ist gegen die meisten ärztlichen Behandlungen widerstandsfähig. Es kann schwere Probleme für Patienten verursachen. Chronischer Schmerz kann in nozizeptiv und neuropathisch geteilt werden.

Die meisten chronischen Schmerzpatienten beklagen sich über die kognitive Insuffizienz, wie Vergesslichkeit, Schwierigkeit mit der Aufmerksamkeit, und Schwierigkeit, die Aufgaben vollendet. Einige Fälle des chronischen Schmerzes können zu einer spezifischen Verletzung verfolgt werden, die schon lange - zum Beispiel, eine Verletzung, eine ernste Infektion, oder sogar ein chirurgischer Einschnitt geheilt hat.

Andere Fälle haben keine offenbare Ursache - keine vorherige Verletzung und eine Abwesenheit des zu Grunde liegenden Gewebeschadens. Jedoch sind viele Fälle des chronischen Schmerzes mit diesen Bedingungen verbunden: niedriger Rückenschmerz, Arthritis, besonders Osteoarthritis; Kopfschmerz; multiple Sklerose; fibromyalgia; Gürtelrosen; Nervenschaden.

Medizinisch ist das Behandeln Ihrer zu Grunde liegenden Bedingung natürlich, lebenswichtig wichtig.

Ursachen und Risikofaktoren

Akuter Schmerz kann durch viele Ereignisse oder Bedingungen verursacht werden wie: Chirurgie, gebrochene Knochen, Zahnarbeit, Brandwunden oder Kürzungen, Arbeit und Geburt. Akuter Schmerz kann mild sein und gerade ein Moment dauern, oder es kann schwer sein und seit Wochen oder Monaten dauern, aber es dauert länger nicht als sechs Monate. Akuter Schmerz verschwindet, als die zu Grunde liegende Ursache des Schmerzes behandelt worden ist oder geheilt hat.

Diagnose und Behandlung

Abhängig von seiner Strenge kann Schmerz auf mehrere Weisen behandelt werden. Symptomatische Optionen für die Behandlung des Schmerzes können ein oder mehr vom folgenden einschließen: Rauschgift-Behandlungen, Nervenblöcke (das Blockieren einer Gruppe von Nerven mit lokalen Narkosemitteln), elektrische Anregung, physische Therapie, Chirurgie, das psychologische Raten usw.

Einige Schmerzmedikamente sind im Kämpfen mit Schmerz wirksamer, wenn sie mit anderen Methoden der Behandlung verbunden werden. ...