CushingKrankheit (übermäßige Cortisol)


Becken | Urologie | CushingKrankheit (übermäßige Cortisol) (Disease)


Beschreibung

Cushing Krankheit ist eine metabolische Störung, die durch die anomal vergrößerte Sekretion von adrenocortical Steroiden im besonderen Cortisol charakterisiert wird, das durch vergrößerte Mengen des adrenocorticotropic durch die Hypophyse verborgenen Hormons verursacht ist. Übermaß adrenocortical Hormone führt zu Anhäufungen von Fett auf dem Abdomen, der Brust, ober hinter und Gesicht, und das Ereignis des Ödems, Hyperglykämie, vergrößerte gluconeogenesis, Muskelschwäche, purpurfarbiger striae auf der Haut, verminderte Immunität gegen Infektion, Osteoporose mit der Empfänglichkeit für Knochen-Brüche, Akne und facila Haarwachstum in Frauen.

Symptome schließen schnelle Gewichtszunahme besonders des Stamms ein und konfrontieren mit Sparsamkeit der Glieder (Hauptadipositas). Ein allgemeines Zeichen ist das Wachstum von fetten Polstern entlang dem Schlüsselbein und auf der Rückseite vom Hals (Buckel von Büffel) und ein rundes als ein Mondgesicht häufig gekennzeichnetes Gesicht. Andere Symptome schließen vermehrten Schwitzen (das Überschwitzen), telangiectasia (Dilatation von Haargefäßen), Verdünnung der Haut ein (welcher das leichte Quetschen und die Trockenheit, besonders die Hände verursacht), und andere Schleimhäute, purpurroter oder roter striae (die Gewichtszunahme im Syndrom von Cushing streckt die Haut, die dünn und geschwächt ist, es zu Blutung verursachend), auf dem Stamm, den Hinterbacken, den Armen, den Beinen oder den Brustdrüsen, proximale Muskelschwäche (Hüften, Schultern), und hirsutism (Gesichtshaarwachstum des männlichen Musters), Alopezie und/oder Ursache-Haar, äußerst trocken und spröde zu werden.

Ursachen und Risikofaktoren

Pituitäre Geschwulst ist der häufigste Grund für die Krankheit von Cushing. Die pituitäre Geschwulst stimuliert die Nebennieren, um zu viel Cortisol zu erzeugen. Weniger häufige Gründe für die Krankheit von Cushing schließen kleines Zellkrebsgeschwür der Lunge und Bronchialkarzinoid-Geschwulst ein.

Diagnose und Behandlung

Behandlung hängt von der Ursache ab und kann einschließen:

(1) Der Tumor der Hypophyse - der Tumor wird chirurgisch entfernt. Andere Optionen schließen Strahlentherapie und Rauschgift-Therapie ein, um den Tumor zusammenschrumpfen zu lassen und es zu verhindern, Hormone zu erzeugen. Die Hormontherapie seit bis zu zwei Jahren nach der Chirurgie kann auch erforderlich sein.

(2) Der Tumor der Nebenniere - der Tumor wird chirurgisch entfernt. Ersatzhormontherapie kann kurzfristig notwendig sein.

...