Zystische Fibrose


Brust | Pulmonologie | Zystische Fibrose (Disease)


Beschreibung

Zystische Fibrose (CF) ist die allgemeinste lebensbedrohende genetische Störung unter Weißen. Erstens betrifft es das Atmungssystem (Lungen), das digestive System (Bauchspeicheldrüse und manchmal Leber) und das Fortpflanzungssystem.

Zystische Fibrose betrifft größtenteils die Lungen, die Bauchspeicheldrüse, die Leber, die Eingeweide, den Sinus und die Genitalien.

Ursachen und Risikofaktoren

Schleim ist eine durch das Futter von einigen Körpergeweben gemachte Substanz. Normalerweise ist Schleim eine schlüpfrige, wässerige Substanz. Es hält den linings von bestimmten Organen feucht und hält sie davon ab, auszutrocknen oder angesteckt zu werden. Jedoch, wenn Sie zystische Fibrose haben, wird Ihr Schleim dick und klebrig.

Der Schleim entwickelt sich in den Lungen und blockiert die Atemwege — die Tuben, die Luft in und aus den Lungen tragen. Die Zunahme von Schleim macht es leicht für Bakterien zu wachsen. Das führt zu wiederholten, ernsten Lungeninfektionen. Mit der Zeit können diese Infektionen Ihre Lungen streng beschädigen.

Kinder damit haben VGL eine Abnormität in der Funktion eines Zellproteins genannt die zystische Fibrose transmembrane Gangregler (CFTR). CFTR kontrolliert den Fluss von bestimmten und Wassersalzen in und aus den Zellen des Körpers. Da die Bewegung von Salz und Wasser in und aus Zellen verändert wird, wird Schleim dick gemacht. Der dick gemachte Schleim kann viele Organe und Körpersysteme betreffen einschließlich:

(1) Atmungs-Sinus und Lungen

(2) digestiv - Bauchspeicheldrüse, Leber, Gallenblase, Eingeweide

(3) reproduktiv - mehr im Mann, wo Sperma tragende Dukten behindert werden

(4) Schweißdrüsen

Allgemeine Atmungssymptome von der zystischen Fibrose schließen einen Husten ein, der Schleim und das Keuchen erzeugt. Andere Symptome schließen Unterleibsschwellung, Diarrhöe, Sodbrennen und Gewichtsabnahme ein.

Diagnose und Behandlung

Es gibt kein Heilmittel für die zystische Fibrose, aber Behandlung kann Symptome erleichtern und Komplikationen reduzieren. Nahe wird die Überwachung und frühes, aggressives Eingreifen empfohlen. Das Handhaben der zystischen Fibrose ist kompliziert, so denken Sie, Behandlung an einem Zentrum zu erhalten, das sich auf die zystische Fibrose spezialisiert.

Die Absichten der Behandlung schließen ein: das Verhindern und das Steuern von Lungeninfektionen, das Lösen und das Entfernen von Schleim von den Lungen, das Verhindern und das Behandeln der Darmverstopfung, die Versorgung entsprechender Ernährung.

...