Dengue Fieber


Kopf | Notfallmedizin | Dengue Fieber (Disease)


Beschreibung

Denguefieber ist eine akute Krankheit des plötzlichen Anfalls, der gewöhnlich einem gutartigen Kurs mit Symptomen wie Kopfschmerz, Fieber, Erschöpfung, schwerer Muskel und gemeinsamer Schmerz, angeschwollene Drüsen (lymphadenopathy), und Ausschlag folgt.

Ursachen und Risikofaktoren

Denguefieber-Fieber ist eine Krankheit, die von einer Familie von Viren allgemein verursacht wird, die von Moskitos übersandt werden. Die Anwesenheit (die Denguefieber-Triade) Fiebers, Ausschlags, und Kopfschmerzes (und andere Schmerzen) ist für das Denguefieber besonders charakteristisch. Andere Zeichen des Denguefieber-Fiebers schließen blutendes Zahnfleisch, schweren Schmerz hinter den Augen, und rote Hohlhände und soles ein.

Denguefieber-Fieber erstreckt sich in der Strenge von einer milden grippemäßigen Krankheit bis zu einer schweren Krankheit. Denguefieber-Fieber kann sich in die schwereren Formen der Krankheit entwickeln: Denguefieber haemorrhagic Fieber und Denguefieber erschüttert Syndrom.

Schwerer, aber weniger allgemein schließen Formen der Krankheit Denguefieber hemorrhagic Fieber und Denguefieber-Stoß-Syndrom ein. Unter diesen Krankheiten ähneln Symptome denjenigen des Denguefieber-Fiebers, aber können zum Unwohlsein, dem Stoß, und der verallgemeinerten Blutung fortschreiten.

Diagnose und Behandlung

Es gibt keine spezifische Behandlung und keinen Impfstoff. Die beste Weise, gegen Denguefieber-Fieber zu schützen, soll Moskito-Bissen wenn in betroffenen tropischen und subtropischen Gebieten vermeiden. Die Krankheit kann sogar 10 Tage mit der Genesung dauern, die häufig zwei bis vier Wochen nimmt.

Für das typische Denguefieber ist die Behandlung rein Linderungs-der Symptome beschäftigt. Rest und flüssige Einnahme für die entsprechende Hydratation sind wichtig. Aspirin und nonsteroidal Antientzündungsrauschgifte sollten nur unter einer Aufsicht eines Arztes wegen der Möglichkeit genommen werden, blutende Komplikationen schlechter zu machen. Acetaminophen und Kodein können für das schwere Kopfschmerz und für den Gelenk- und Muskelschmerz (Muskelschmerz) gegeben werden.

...