Östrogenentzug


Bauch | Gynäkologie | Östrogenentzug (Disease)


DescriptionDescripton

Östrogene (AmE), Östrogene (SEIN), sind eine Gruppe von Zusammensetzungen, die für ihre Wichtigkeit im Brunstzyklus von Menschen und anderen Tieren genannt sind. Sie sind die primären Hormone des weiblichen Geschlechtes. Natürliche Östrogene sind Steroide-Hormone, während einige synthetische non-steroidal sind.

Oestrogen werden als ein Teil von einigen oralen Empfängnisverhütungsmitteln, in der Oestrogen-Ersatztherapie für postmenopausal Frauen, und in der Hormonersatztherapie für trans Frauen verwendet.

Der Abzug aus dem Oestrogen-Hormonersatz kann Symptome verursachen, die Klimakterium in einem abgekürzten Zeitabschnitt und ähnlich sind, sehr unbehaglich sein. Symptome können Kopfschmerz, Stimmungsschwankungen, Irritabilität, Depression einschließen.

Ursachen und Risikofaktoren

Während Klimakterium ein Bestandteil des komplizierten Prozesses des Alterns ist, ist ein gut anerkannter Satz von funktionellen Änderungen dem Oestrogen-Abzug, wie Hitzewallungen und beschleunigter Knochen-Verlust zuzuschreibend. Frauen mit gonadal dysgenesis, die normale Niveaus des endogenen Oestrogens nie gehabt haben, erfahren Erröten sogar in einem fortgeschrittenen Alter nicht. Jedoch, wenn Oestrogen seit mehreren Monaten verabreicht wird und dann Behandlung unterbrochen wird, erfahren diese Frauen klassisches Menopausal-Erröten zum ersten Mal. Diese Beobachtung weist darauf hin, dass Menopausal-Erröten eine Manifestation eines klassischen Abzug-Syndroms ist, vermittelte durch funktionelle Änderungen von mit dem Oestrogen empfindlichen Neuronen innerhalb des Gehirns, die mit thermoregulation verbunden werden.

Diagnose und Behandlung

Behandlung schließt ein: Hormonersatztherapie, symptomatische Behandlung von Hauptsymptomen, und/oder homöopathischer treatments. tighten, der zu Schwierigkeit führt zu schlucken.

Diagnose und Behandlung

Mehrere Heilverfahren sind verfügbar, um sich (das Ausdehnen) der Strikturen zu strecken, ohne die Chirurgie aufsuchen zu müssen. Ein Heilverfahren schließt das Stellen eines deflationierten Ballons über die Striktur zur Zeit der Endoskopie ein. Der Ballon wird dann aufgeblasen, dadurch das durch die Striktur verursachte Einengen öffnend. Eine andere Methode schließt einfügende verjüngte Dilatatoren von verschiedenen Größen durch den Mund und in die Speiseröhre ein, um die Striktur auszudehnen.

...