Idiopathische thrombozytopenische Purpura


Haut | Dermatologie | Idiopathische thrombozytopenische Purpura (Disease)


Beschreibung

Idiopathische thrombozytopenische Purpura (ITP) ist die Bedingung, eine anomal niedrige Thrombozyt-Zählung (Blutplättchenmangel) der unbekannten Ursache (idiopathisch) zu haben.

Ursachen und Risikofaktoren

Da die meisten Ereignisse von ITP scheinen, mit der Produktion von Antikörpern gegen Thrombozyte verbunden zu sein, sind geschützter thrombocytopenic Purpura oder geschützter Blutplättchenmangel Begriffe auch pflegte, diese Bedingung zu beschreiben. Häufig ist ITP (leer an offensichtlichen Symptomen) asymptomatisch und kann beiläufig entdeckt werden, aber eine sehr niedrige Thrombozyt-Zählung kann zu einer vergrößerten Gefahr der Blutung und des Purpura führen.

Diagnose und Behandlung

ITP wird mit einer ganzen Blutzählung (eine allgemeine Blutprobe) diagnostiziert. In einigen Situationen können zusätzliche Untersuchungen (wie eine Knochenmark-Biopsie) notwendig sein, um sicherzustellen, dass die Thrombozyt-Zählung wegen anderer Gründe nicht vermindert wird.

Behandlung kann nicht in milden Fällen notwendig sein, aber zählt sehr niedrig, oder erhebliche Blutung könnte Behandlung mit Steroiden, intravenösem Immunoglobulin, anti-D Immunoglobulin, oder stärkere immunosuppressive Rauschgifte veranlassen. Widerspenstiger ITP (ITP, der auf die herkömmliche Behandlung nicht antwortend ist), kann splenectomy, die chirurgische Eliminierung der Milz verlangen. Thrombozyt-Transfusionen können in der schweren Blutung zusammen mit einer sehr niedrigen Zählung verwendet werden. Manchmal kann der Körper ersetzen, anomal große Thrombozyte machend.

...