Ischämie (Verminderte Durchblutung)


Brust | Pathologie | Ischämie (Verminderte Durchblutung) (Disease)


Beschreibung

Myokardiale Ischämie - Ischämie wegen des reduzierten kranzartigen Flusses, wird klinisch durch den typischen Brust-Schmerz und electrocardiographic die Anwesenheit manifestiert scharfe und symmetrische T Wellen in der Ischämie subepicardic Nagata verließen ventrikuläre Wand vorher positive subendocaridica Ischämie derselben Wand

Ursachen und Risikofaktoren

Myocardial Ischämie kommt vor, wenn der Blutfluss zum Herzmuskel durch eine teilweise oder ganze Verstopfung der Arterien des Herzens (Koronararterien) vermindert wird. Die Abnahme im Blutfluss reduziert die Sauerstoff-Versorgung Ihres Herzens.

Myocardial Ischämie, auch genannt Herzischämie, kann den Herzmuskel beschädigen, seine Fähigkeit reduzierend, effizient zu pumpen. Eine plötzliche, schwere Verstopfung einer Koronararterie kann zu einem Herzanfall führen. Myocardial Ischämie kann auch ernste anomale Herzrhythmen verursachen.

Diagnose und Behandlung

Die Behandlung für die myokardiale Ischämie wird am sich verbessernden Blut geleitet fließen in den Herzmuskel und kann Medikamente, ein Heilverfahren einschließen, um blockierte Arterien oder Koronararterie-Bypass-Chirurgie zu öffnen. Das Bilden herzgesunder Lebensstil-Wahlen ist im Behandeln und Verhindern myocardial Ischämie wichtig.

Lokaler Kreislaufmangel, den Zustrom des arteriellen Bluts im Gewebe dass, weil ein Hindernis zum Blutfluss (Konvulsion, Verstopfung, Kompression) reduzierend.

...