Kegel-Übungen für Frauen


Becken | Physikalische Medizin und Rehabilitation | Kegel-Übungen für Frauen (Disease)


Beschreibung

Ein Kegel ist der Name einer Beckenfreiübung, genannt nach Dr Kegel, der die Übung entdeckte. Diese Muskeln werden dem Beckenknochen und der Tat wie eine Hängematte beigefügt, in Ihren Beckenorganen haltend. Um diese Muskeln zu isolieren, versuchen, anzuhalten und den Fluss des Urins anzufangen.

Die unwillkürliche Leckage des Urins (Harninkontinenz) ist das Verderben von vielen von uns, die unsere 40er Jahre erreicht haben - und häufig jüngere Frauen auch betrifft. Das Verringern von Niveaus des Oestrogens kann die Muskeln schwächen, die Kontrolle über die Harnröhre (der Tube-Tragen-Urin von der Blase bis die Außenseite des Körpers) haben.

Andere Faktoren, wie Gewichtszunahme, weil wir älter werden, können Inkontinenz schlechter machen. Kegel, oder Beckenfußboden-Muskelübungen werden getan, um die Muskeln zu stärken, die die Harnröhre, die Blase, die Gebärmutter und den Mastdarm unterstützen.

...