Loefflers Syndrom (pulmonale Eosinophilie)


Brust | Pulmonologie | Loefflers Syndrom (pulmonale Eosinophilie) (Disease)


Beschreibung

Mit der Gewebe- und/oder Bluteosinophilie vereinigte Lungenkrankheiten sind eine heterogene Gruppe von Störungen. Verschiedene nosologies sind angeboten worden, aber dieser Artikel klassifiziert diese Syndrome als äußerlich oder inner im Ursprung. Ein Syndrom-Übergreifen, aber diese Annäherung ist von der diagnostischen Einstellung günstig.

Innere eosinophilic Lungensyndrome sind allgemein idiopathic in der Natur. Sie schließen eine verschiedene Gruppe von autogeschützten und idiopathic Syndromen im Intervall vom Blut dyscrasias zu vasculitis ein. Diese Gruppe schließt chronische eosinophilic Lungenentzündung (STEINPILZ), idiopathic hypereosinophilic Syndrom (IHES), Syndrom von Churg-Strauss (CSS), und eosinophilic Granulom ein (EG; Lungenhistiozytose X oder Langerhans Zellgranulomatose).

Eosinophilie und Lungeninfiltrate sind in Patienten mit AIDS, Lymphome, einer Vielfalt von Entzündungslungenkrankheiten, und Kollagen-Gefäßkrankheiten berichtet worden (sieh Ursachen). Asthma kann mit der gekennzeichneten Eosinophilie, mit oder ohne Infiltrate erscheinen.

Die Atemweg-Entzündung der chronischen hemmenden Lungenkrankheit (COPD) ist größtenteils neutrophilic, aber 20-40 % von veranlassten Auswurf-Proben von Personen mit stabilem COPD haben eosinophilic Atemweg-Entzündung, die mit Hochniveaus des Auswurfs interleukin (IL)-5 vereinigt ist.

Die Eosinophilic Bronchitis ohne Asthma (EBWA) wird durch Husten seit mindestens 2 Monaten, ein Auswurf eosinophil Zählung charakterisiert, die größer ist als 3 %, und keine Beweise der Atemweg-Obstruktion. Betroffene Patienten sind gewöhnlich mittleren Alters, sind nonatopic, und haben keine Geschichte des Rauchens. Aktivierung und eosinophilic Infiltration des oberflächlichen Atemwegs, kommen aber nicht vom glatten Atemweg-Muskel vor.

Eosinophilie kann häufig in der bronchoalveolar Spülungsflüssigkeit in Patienten mit desquamative zwischenräumlichem pneumonitis gesehen werden.

Ursachen und Risikofaktoren

Eingeatmet oder nahm äußerliche Faktoren, einschließlich Medikamente und ansteckenden Agens auf (eg, Parasiten, Fungi, Mycobacteria), kann eine eosinophilic Immunreaktion auslösen. Das kann mild und, als in Loeffler Syndrom selbstbeschränkt sein.

Die meisten Fälle der einfachen Lungeneosinophilie werden durch parasitische Infektionen oder Rauschgifte verursacht; jedoch wird keine Ursache in einem Drittel von Patienten identifiziert.

Diagnose und Behandlung

Wenn das Syndrom von Loeffler wegen einer allergischen Reaktion ein Rauschgift vorkommt, wird Ihr Arzt Ihnen am wahrscheinlichsten sagen, den Gebrauch des Rauschgifts zu unterbrechen. Wenn die Bedingung durch eine Infektion vom Fungus oder den Parasiten verursacht wird, sind Antibiotika und antiparasitisches Medikament die allgemeine Behandlung. ...