Lou-Gehrig-Krankheit (Amyotrophe Lateralsklerose)


Beine | Rheumatologie | Lou-Gehrig-Krankheit (Amyotrophe Lateralsklerose) (Disease)


Beschreibung

Amyotrophe Lateralsklerose (ALS), auch gekennzeichnet als Lou-Gehrig-Krankheit oder Motor neurone Krankheit ist eine Form des Motors neurone Krankheit, die, die durch die Entartung von oberen und niedrigeren Neuronen verursacht ist, im ventralen Horn des Rückenmarks und der kortikalen Neurone gelegen ist, die ihren efferenten Eingang zur Verfügung stellen.

Die Störung wird durch schnell progressive Schwäche, Muskelatrophie und fasciculations, Spastik, dysarthria, dysphagia, und Atmungskompromiss charakterisiert. Sinnesfunktion wird allgemein verschont, wie autonome und oculomotor Tätigkeit ist. ALS ist ein progressiver, tödlich, neurodegenerative Krankheit mit dem am meisten betroffenen Patient-Sterben am Atmungskompromiss und der Lungenentzündung nach 2 bis 3 Jahren; obwohl einige innerhalb eines Jahres vom Anfall von Symptomen sterben, und gelegentliche Personen einen indolenteren Kurs haben und viele Jahre lang überleben.

Ursachen und Risikofaktoren

Ärzte wissen nicht, welche Ursachen Lou-Gehrig-Krankheit, und die Krankheit nicht geheilt werden können. Obwohl Ärzte den Fortschritt der Lou-Gehrig-Krankheit nicht umkehren können, bedeuten Fortschritte in der Behandlung, dass viele, die die Krankheit lebend länger haben als, sie taten in der Vergangenheit.

Lou-Gehrig-Krankheit veranlasst die Nervenzellen in bestimmten Gebieten Ihres Gehirn- und Rückenmarks allmählich zu sterben. Schließlich verlieren Leute, die Lou-Gehrig-Krankheit (ALS) haben, die Fähigkeit, ihre Glieder zu bewegen, und die Muskeln mussten bewegen, essen, sprechen und atmen.

Diagnose und Behandlung

Die Diagnose wird dadurch aufgestellt, Ursachen der Symptome und physischen Ergebnisse auszuschließen.

Es gibt kein Heilmittel für die ALS. Etwas Medizin kann Symptome erleichtern, wohingegen physische Therapie und Sprachtherapie helfen können, die Strenge von Symptomen zu reduzieren.

...