Muskelzerrung (Muskelzug)


Beine | Rheumatologie | Muskelzerrung (Muskelzug) (Disease)


Beschreibung

Muskelbeanspruchung ist Verletzung zum Muskel infolge der anstrengenden Tätigkeit.

Symptome schließen ein: Schwellung, eine Quetschung bekommend oder Röte, oder offene Kürzungen demzufolge der Verletzung, Schmerz ruhig, Schmerz, wenn der spezifische Muskel oder das Gelenk in Bezug auf diesen Muskel, Schwäche des Muskels oder der Sehnen, Unfähigkeit verwendet werden, den Muskel überhaupt zu verwenden.

Ursachen und Risikofaktoren

Fast irgendjemand kann übermäßigen Druck auf Muskeln während des Kurses von normalen täglichen Tätigkeiten mit dem plötzlichen, schnellen schweren Heben während Sportarten stellen, oder indem er Arbeitsaufgaben durchführt. Muskelbeanspruchung wird manchmal Muskelziehen genannt. Eine schwere Muskelbeanspruchung kann zu einer Muskelträne führen. Das Reißen des Muskels kann auch kleines Geäder beschädigen, lokale Blutung (das Quetschen) und der Schmerz (verursacht durch die Reizung der Nervenenden im Gebiet) verursachend. Eine Verstauchung ist im Gegensatz eine Verletzung zum Ligamentum.

Diagnose und Behandlung

Der Arzt wird eine medizinische Geschichte nehmen und eine physische Prüfung durchführen. Während der Prüfung ist es wichtig zu gründen, ob der Muskel teilweise oder völlig gerissen wird. Röntgenstrahlen oder Laboratorium-Tests sind häufig nicht notwendig, es sei denn, dass es eine Geschichte des Traumas oder Beweise der Infektion gab.

Die Menge der Schwellung oder lokalen Blutung in den Muskel (vom gerissenen Geäder) kann am besten früh geführt werden, Packeis anwendend, und das Aufrechterhalten des gespannten drängt sich eine gestreckte Position rücksichtslos ein. Hitze kann angewandt werden, als sich die Schwellung vermindert hat. Jedoch kann die frühe Anwendung der Hitze Schwellung und Schmerz vergrößern.

...