Altersbedingte aponeurotische Ptose


Augen | Ophthalmologie | Altersbedingte aponeurotische Ptose (Disease)


Beschreibung

Ptose ist eine Bedingung, die durch das Herunterhängen oder Fallen des oberen oder niedrigeren Augenlides charakterisiert ist.

Klinisch, aponeurotische Ptose wird durch einen milden zur schweren Ptose mit einer Hochaugenlid-Falte, tief höhere Falte, Verdünnung der Haut charakterisiert, die als die Fußwurzel, und normale Levator-Funktion höher ist. Es bedeutet die oberen Deckel-Bewegungen normalerweise im nach oben gerichteten Blick. Auf dem Blick nach unten wird der Deckel fortsetzen herunterzuhängen.

Ursachen und Risikofaktoren

Aponeurotic Ptose ist der allgemeinste Typ der Ptose. Es ist Ursache durch die Abschwächung, dehiscence, oder disinsertion der levator Aponeurose von seiner normalen Einfügung auf dem vorderen Untergeordneten ein Drittel der Fußwurzel.

Die häufigen Gründe der erworbenen aponeurotic Ptose sind: Altern, chronische Entzündung, Gebrauch von starren Kontaktlinsen, stumpft Trauma, und vorherige Augenchirurgie ab. Aponeurotic Ptose kann auch nach der Augenchirurgie und dem Augenlid-Ödem vorkommen.

Diagnose und Behandlung

Die meisten Patienten mit der aponeurotische Ptose sind mit einem milden Grad der Ptose asymptomatisch und verlangen Chirurgie nicht. Wenn der Grad der Ptose schwer genug ist, um Vision zu stören, oder eine kosmetische Unbehaglichkeit ist, kann es korrigiert werden. Die chirurgische Resektion von levator gibt gute Ergebnisse. Chirurgische Heilverfahren schließen auch Muskelresektion von Müller und Frontalis-Armschlinge-Operation ein.

Nichtchirurgische Modalitäten wie der Gebrauch der Knicke-Brille oder speziellen Scleral Kontaktlinsen, um das Augenlid zu unterstützen, können auch verwendet werden.

...