Aseptische Nekrose oder Tod des Knochens


Allgemeine oder Andere | Orthopädie | Aseptische Nekrose oder Tod des Knochens (Disease)


Beschreibung

Gefäßlose Nekrose auch bekannt als Osteonekrose, ist eine Bedingung, wo wegen des Bluts Versorgung Zelltod (Nekrose) von Knochen-Bestandteilen anhält. Osteonekrose kommt vor, wenn ein Teil des Knochens Blut nicht bekommt und stirbt. Nach einer Weile kann der Knochen zusammenbrechen. Wenn diese Bedingung nicht behandelt wird, wird sich das Gelenk verschlechtern, und das wird schwere Arthritis werden.

Es gibt keine Symptome in den frühen Perioden. Da sich Knochen-Schaden verschlechtert, können Sie die folgenden Symptome haben: Der Schmerz im Gelenk, das mit der Zeit zunehmen kann, und sehr schwer werden wird, wenn der Knochen, Schmerz zusammenbricht, der sogar ruhig, beschränkte Reihe der Bewegung, des Leiste-Schmerzes vorkommt, wenn das Hüftgelenk, das Hinken betroffen wird, wenn die Bedingung in oder unter den Hüften vorkommt.

Ursachen und Risikofaktoren

Osteonecrosis kann durch Krankheit, oder ein schweres Trauma, wie eine Brechung oder Dislokation verursacht werden, die die Blutversorgung an den Knochen betrifft. Oft sind kein Trauma oder Krankheit da. Das wird idiopathic osteonecrosis genannt, bedeutend, dass er ohne jede bekannte Ursache vorkommt. Der folgende kann osteonecrosis verursachen: langfristige Behandlungen mit Steroiden; übermäßiger Alkohol-Gebrauch; Sichelzellenanämie; Strahlentherapie; linkischere Krankheit; Dekompressionskrankheit von viel tiefem Seetauchen; Dislokation oder Brüche um ein Gelenk. Einige Krankheiten, die mit der Entwicklung dieser Bedingung vereinigt werden können, schließen ein: Gicht; Arteriosklerose und Diabetes.

Diagnose und Behandlung

Beratung ist notwendig, und im Anschluss an Tests kann getan werden: Röntgenstrahl, MRI, Knochen-Ansehen und CT-Ansehen.

Ein Teil der Behandlung wird auf die zu Grunde liegende Bedingung gerichtet. Nichtchirurgischer Eingriff kann häufig den Fortschritt von osteonecrosis verlangsamen, aber die meisten Menschen werden Chirurgie brauchen.

...