Plantare Warzen (humanes Papillomavirus)


Füße | Dermatologie | Plantare Warzen (humanes Papillomavirus) (Disease)


Beschreibung

Plantare Warzen sind nichtkrebsbefallenes Hautwachstum auf dem soles Ihrer Füße, die durch den menschlichen papillomavirus (HPV) verursacht sind, der in Ihren Körper durch winzige Kürzungen, Brechungen oder andere verwundbare Lokalisationen auf der Haut Ihrer Füße eingeht.

Plantar Warzen entwickeln sich häufig unter Druck-Punkten in Ihren Füßen, wie die Fersen oder Bälle Ihrer Füße. Dieser Druck kann auch eine plantar Warze veranlassen, innerlich unter einer harten, dicken Schicht der Haut (Schwiele) zu wachsen.

Die meisten plantar Warzen sind nicht eine ernste Gesundheitssorge und können nicht Behandlung verlangen. Jedoch, plantar Warzen kann lästig oder schmerzhaft sein. Wenn Selbstsorge-Behandlungen für plantar Warzen nicht arbeiten, müssen Sie eventuell Ihren Arzt sehen, um sie entfernen zu lassen.

Ursachen und Risikofaktoren

Das Immunsystem jeder Person antwortet verschieden auf HPV, so entwickelt nicht jeder, der mit dem Virus in Berührung kommt, Warzen. Sogar Leute in derselben Familie reagieren auf das Virus verschieden.

Die HPV-Beanspruchungen, die plantar Warzen verursachen, sind nicht hoch ansteckend. Deshalb wird es durch den direkten Kontakt von einer Person zu einem anderen nicht leicht übersandt. Jedoch gedeiht das Virus wirklich in warmen, feuchten Umgebungen - wie Dusche-Stöcke, Umkleideräume und öffentliche Schwimmen-Gebiete. Folglich können Sie das Virus schließen, indem Sie barfuß um Gesamtbestände oder Turnhallen spazieren gehen.

Diagnose und Behandlung

Plantar Warzen verlangen häufig Behandlung nicht. Die meisten Warzen lösen sich selbstständig ohne Behandlung innerhalb von ein paar Jahren auf. Jedoch, wenn sie Schmerz oder das Verbreiten verursachen, sollten sie behandelt werden. Es ist viel leichter, einige kleine Warzen zu behandeln, als mehrere große Warzen.

Plantar Warzen können Behandlung störrisch widerstehen. Deshalb verlangen die meisten Behandlungen Geduld, Fortsetzung und vielfaches Eingreifen.

Leute mit Diabetes, Nervenschaden in ihren Füßen oder geschwächter Immunität brauchen Behandlung unter einer Aufsicht eines Arztes. Ihr Arzt wird die Behandlungswirkung und die Qualität der Wunde-Heilung nah kontrollieren.

...