Retronasaler


Hals, Nase | HNO-Heilkunde | Retronasaler (Disease)


Beschreibung

Postnasentropfrohr entwickelt sich, wenn sich zu viel Schleim an der Rückseite von der Nase oder in der Gurgel versammelt. Es schafft gewöhnlich die Sensation eines Kitzelns oder Juckens in der Gurgel, die nicht weggehen wird. Der Schleim kann klar und wässerig oder mit einer grünen, gelben oder weißen Farbe dick sein.

Ursachen und Risikofaktoren

Postnasentropfrohr ist nicht lebensbedrohlich und löst sich gewöhnlich selbstständig auf. Jedoch, wenn das Symptom mehr dauert als ein paar Wochen, und wenn es durch die übelriechende Entladung, das Fieber oder das Schwierigkeitsatmen begleitet wird, sollte mit einem Arzt in Verbindung gesetzt werden, um die Ursache zu identifizieren. In erster Linie, weil die Ursachen Sammelleitung sind, sollte eine Eliminierung jener Ursachen ins Visier genommen werden.

Diagnose und Behandlung

Behandlung kann Antibiotika, Nasensprays, Nasenausspülen, Sinus-Massage, saures Kontrollmedikament, Allergie-Medikament und/oder geringe Chirurgie einschließen. Zwiebel-Spritzen, Spritze-Flaschen, pulsatile nasaler irrigators oder neti Töpfe werden häufig für das Nasenausspülen verwendet.

Allergie-Medikamente schließen Antihistaminika, Nasensprays, Nasensteroiden allein oder in der Kombination ein. Allergie-Einspritzungen können für die langfristige Linderung verwendet werden, wenn Allergie die Ursache ist. Mündliche Steroiden können für den Kurzzeitgebrauch in einigen Situationen vorgeschrieben werden.

...