Syncytial Atmungsvirus (RSV)


Brust | Pulmonologie | Syncytial Atmungsvirus (RSV) (Disease)


Beschreibung

Syncytial Atmungsvirus (RSV) ist ein sehr allgemeines Virus, das zu milden, einer Kälte ähnlichen Symptomen in Erwachsenen und älteren gesunden Kindern führt. Es kann in jungen Babys, besonders zu denjenigen in bestimmten risikoreichen Gruppen ernster sein.

Symptome ändern sich und unterscheiden sich mit dem Alter. Sie erscheinen gewöhnlich 4 - 6 Tage, nachdem sie mit dem Virus in Berührung gekommen sind. Ältere Kinder haben gewöhnlich nur milde, einer Kälte ähnliche Symptome, wie Husten, stickige Nase oder minderwertiges Fieber. Säuglings minderjähriger 1 können schwerere Symptome haben und häufig den grössten Teil des Schwierigkeiten-Atmens haben. Im Allgemeinen schließen RSV Symptome ein: bläuliche Hautfarbe wegen eines Mangels an Sauerstoff (Zyanose), Schwierigkeit atmend, oder hat gearbeitet, Husten, croupy Husten (häufig beschrieben als ein Siegel-Rinde-Husten), Fieber, das Nasenflackern, das schnelle Atmen (tachypnea), die Atemnot, die stickige Nase, das Keuchen atmend.

Ursachen und Risikofaktoren

Ein Virus verursacht RSV Infektion. Wie ein kaltes Virus greift RSV die Nase, Augen, Gurgel und Lungen an. Es breitet sich wie eine Kälte auch aus, wenn eine Person hustet, niest, oder Essen oder Getränke teilt. Es gibt viele Arten von RSV, so wird Ihr Körper nie geschützt dazu. Die meisten Kinder mit RSV Infektionen sind gut auf ihrem Weg zur Genesung in ungefähr einer Woche, und fast alle genesen völlig. Fast alle Kinder werden mit RSV mindestens einmal vor 2 Jahren alt angesteckt, und ein Rückfall der Infektion überall im Leben ist üblich. Als das Kind wächst, werden RSV Infektionen weniger ernst als, als sie Säuglings waren und gewöhnlich hart sind, von einer Kälte zu unterscheiden.

Diese Infektionen können Asthma und andere chronische atmende Bedingungen schlechter machen. Säuglings mit angeborener Herzkrankheit können einen schwereren Fall von RSV haben. Einige Kinder werden Krankenhausaufenthalt verlangen, und einige werden Intensivstation brauchen.

Diagnose und Behandlung

Die Behandlung für syncytial Atmungsvirus ist allgemein mit Selbstsorge-Maßnahmen verbunden, um das Kind bequemer (unterstützende Sorge) zu machen. Aber in schweren Fällen kann Krankenhaus-Sorge erforderlich sein.

...