Librium


Valeant Pharmaceuticals International | Librium (Medication)


Desc:

Librium/chlordiazepoxide ist in einer Gruppe von genanntem benzodiazepines von Rauschgiften. Es wird verwendet, um Angst-Unordnungen oder Alkohol-Abzug zu behandeln. Librium/chlordiazepoxide betrifft Chemikalien im Gehirn, das das Gleichgewicht verlieren und Angst verursachen kann.

...

Side Effect:

Schläfrigkeit, Schwindel, Brechreiz, Verstopfung, hat Vision verschmiert, oder Kopfweh kann vorkommen. Wenn einige dieser Effekten andauert oder schlechter macht, Ihren Arzt oder Apotheker schnell benachrichtigt.

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser unwahrscheinlichen, aber ernsten Nebenwirkungen vorkommt: geistige Änderungen / Stimmungsänderungen, verunglimpfte Rede, Schwerfälligkeit, das Schwierigkeiten-Wandern, haben Interesse an Geschlecht, Beben, unkontrollierbaren Bewegungen, Gesichtsbehandlung oder Muskel zuckend, Schwierigkeiten urinierend, Schlaf-Störungen abgenommen/vergrößert.

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser hoch unwahrscheinlichen, aber sehr ernsten Nebenwirkungen vorkommt: Magen-Schmerz / Unterleibsschmerz, beharrlicher Brechreiz, das Erbrechen, die Erschöpfung, yellowing Augen oder Haut, dunkler Urin, beharrliches Halsweh oder Fieber schwach zu werden.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...

Precaution:

Vor der Einnahme von Librium/chlordiazepoxide, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie irgendwelche atmenden Probleme, Glaukom, porphyria, Niere oder Leber-Krankheit oder eine Geschichte der Depression, selbstmörderischen Gedanken oder Hingabe an Rauschgifte oder Alkohol haben.

Trinken Sie Alkohol nicht, während Sie Librium nehmen. Dieses Medikament kann die Effekten von Alkohol vergrößern. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie regelmäßig andere Arzneimittel verwenden, die Sie schläfrig machen. Sie können zur von Librium verursachten Schläfrigkeit beitragen.

Librium kann Gewohnheitsformen sein und sollte nur von der Person verwendet werden, für die es vorgeschrieben wurde. Es sollte mit einer anderen Person, besonders jemand nie geteilt werden, der eine Geschichte des Drogenmissbrauchs oder der Hingabe hat.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...