Linagliptin


Boehringer Ingelheim | Linagliptin (Medication)


Desc:

Linagliptin ist eine mündliche Zuckerkrankheitsmedizin, die hilft, Blutzuckerspiegel zu kontrollieren. Es arbeitet durch die Regulierung der Niveaus des Insulins, das Ihr Körper nach dem Essen erzeugt.

Linagliptin wird zusammen mit der Diät und Übung verwendet, um Zuckerkrankheit des Typs 2 zu behandeln. Linagliptin ist nicht, um Zuckerkrankheit des Typs 1 zu behandeln.

...

Side Effect:

Die allgemeinsten Nebenwirkungen von linagliptin sind stickige oder laufende Nase und Halsweh. Niedrige Blutzuckergehalt kann vorkommen, wenn linagliptin mit dem Insulin oder einem Sulfonylurea-Typ-Rauschgift verbunden wird. Allergische Reaktionen und Muskelschmerz können auch vorkommen. Pancreatitis ist auch berichtet worden.

...

Precaution:

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie gegen linagliptin allergisch sind, oder wenn Sie in einem Staat von diabetischem ketoacidosis sind (nennen Sie Ihren Arzt nach der Behandlung mit dem Insulin).

Bevor Sie linagliptin nehmen, Ihrem Arzt erzählen, wenn Sie hohes Cholesterin oder triglycerides oder eine Geschichte von pancreatitis haben. Hören Sie auf, linagliptin zu nehmen, und nennen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie strengen Schmerz in Ihrem oberen Magen haben, der sich zu Ihrem Rücken, Brechreiz und dem Erbrechen, dem Verlust des Appetits oder der schnellen Herzrate ausbreitet.

Niedriger Blutzucker (niedrige Blutzuckergehalt) kann vorkommen, wenn Sie eine Mahlzeit auslassen, zu lange, Getränkalkohol trainieren, oder unter Betonung sind. Symptome schließen Kopfweh, Hunger, Schwäche, das Schwitzen, die Beben, die Gereiztheit oder das Schwierigkeiten-Konzentrieren ein. Tragen Sie harte Süßigkeiten oder Traubenzucker-Blöcke mit Ihnen, im Falle dass Sie niedrigen Blutzucker haben. Andere Zuckerquellen schließen Orangensaft und Milch ein.

Linagliptin ist nur ein Teil eines ganzen Programms der Behandlung, die auch Diät, Übung, Gewichtskontrolle, Fußsorge, Augensorge, Zahnsorge und Prüfung Ihres Blutzuckers einschließen kann. Folgen Sie Ihrer Diät, Medikament und Übungsroutinen sehr nah. Das Ändern von einigen dieser Faktoren kann Ihre Blutzuckerspiegel betreffen. ...