Maraviroc


Pfizer | Maraviroc (Medication)


Desc:

Maraviroc wird zusammen mit anderen Medikamenten verwendet. CCR5-Wendekreis-Typ 1 des menschlichen Immunschwäche-Virus (HIV) zu behandeln. Maraviroc ist nicht ein Heilmittel für HIV oder AIDS. Maraviroc kann auch zu in diesem Medikament-Führer nicht verzeichneten Zwecken verwendet werden.

Maraviroc ist ein Antivirenmedikament, das bestimmte Virenzellen davon abhält, in Ihrem Körper zu multiplizieren. Einnahme maraviroc wird Sie nicht davon abhalten, HIV anderen Leuten durch das ungeschützte Geschlecht zu passieren oder sich von Nadeln zu teilen. Das Teilen des Rauschgifts oder der Medizin-Nadeln ist sogar für eine gesunde Person nie sicher.

...

Side Effect:

Weniger ernste Nebenwirkungen können einschließen: Schwellung;weiße Flecke oder wunde Stellen innerhalb Ihres Mundes oder auf Ihren Lippen;Probleme mit der Urinabsonderung;laufende oder stickige Nase, das Niesen, Halsweh;Magen-Schmerz, Diarrhöe;Muskel oder gemeinsamer Schmerz;Schwindel;oder milder Hautausschlag.

Hören Sie auf, maraviroc zu verwenden, und nennen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie einige dieser ernsten Nebenwirkungen haben:Brechreiz, Magen-Schmerz, Verlust des Appetits, Haut überstürzter, dunkler Urin, tonfarbige Stühle, Gelbsucht (yellowing der Haut oder Augen); Brust-Schmerz; zu Ihnen aufgelegt zu sein, könnte gehen; plötzliche Taubheit, das Prickeln oder die Schwäche überall in Ihrem Körper; Bläschenausschläge, wunde Stellen auf Ihrem genitalen oder analen Gebiet; Zeichen einer neuen Infektion, wie Fieber oder Kälte, Husten oder Grippe-Symptome.

...

Precaution:

Maraviroc muss in der Kombination mit anderen Antivirenmedikamenten gegeben werden. Um am besten Ihre Bedingung zu behandeln, verwenden Sie alle Ihre Medikamente, wie geleitet, durch Ihren Arzt.

Vor der Einnahme dieses Medikaments, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie Nierekrankheit, Leber-Krankheit (besonders Leberentzündung B oder C), Herzkrankheit, niedrigen Blutdruck, einen Typ der Allergie, Umlauf-Probleme haben, oder wenn Sie jemals einen Schlag gehabt haben.

Ändern Sie Ihre Dosen oder Medikament-Liste ohne Rat von Ihrem Arzt nicht. Jede Person mit HIV oder AIDS sollte unter der Vorsicht eines Arztes bleiben. ...