Mycobutin


Pfizer | Mycobutin (Medication)


Desc:

Mycobutin/rifabutin ist ein Antibiotikum. Es hält Bakterien davon ab, in Ihrem Körper zu multiplizieren. Mycobutin wird verwendet, um Mycobacterium avium Komplex (MAC) in Leuten mit HIV (menschliches Immunschwäche-Virus) Infektion zu verhindern. Mycobutin wird auch mit anderen Medikamenten verwendet, um Tuberkulose in Leuten mit HIV zu behandeln.

Es wird häufig zusammen mit anderen Antibiotika gegeben. Nehmen Sie dieses Medikament durch den Mund mit oder ohne Essen gewöhnlich einmal oder zweimal täglich oder wie geleitet, durch Ihren Arzt. Nehmen Sie dieses Medikament mit dem Essen, wenn Magenverstimmung vorkommt. Für die Behandlung der Tuberkulose wird dieses Rauschgift manchmal zweimal wöchentlich genommen. Dosierung basiert auf Ihrer medizinischen Bedingung, Gewicht, aufeinander wirkenden Rauschgiften und Antwort auf die Behandlung.

...

Side Effect:

Es gibt einige Nebenwirkungen, die nach dem Verwenden dieses Rauschgifts vorkommen können wie: Diarrhöe, Magenverstimmung, Geschmackswandel oder Brechreiz/Erbrechen. Wenn einige dieser Effekten andauert oder schlechter macht, Ihrem Arzt oder Apotheker schnell erzählt.

Dieses Medikament kann Urin, Schweiß, Speichel oder Tränen veranlassen, braun-orange zu werden. Diese Wirkung ist harmlos und wird verschwinden, wenn das Medikament angehalten wird. Jedoch können Zahnprothesen und Kontaktlinsen dauerhaft befleckt sein. Viele Menschen, die dieses Medikament verwenden, haben ernste Nebenwirkungen nicht.

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser seltenen, aber ernsten Nebenwirkungen vorkommt: leichte Blutung/Quetschen, Zeichen einer neuen Infektion (wie Fieber, beharrliches Halsweh / Husten), Muskelschwäche/Schmerz, verbinden Schmerz/Schwellung, Augenschmerz/Röte, Visionsprobleme, Brust-Schmerz/Druck, beharrlichen Brechreiz/Erbrechen, ungewöhnliche Schwäche/Müdigkeit, dunklen Urin, yellowing Augen/Haut.

Dieses Medikament kann eine strenge Darmbedingung (Clostridium difficile-verbundene Diarrhöe) wegen eines Typs von widerstandsfähigen Bakterien selten verursachen. Diese Bedingung kann während der Behandlung vorkommen, oder Wochen zur Monatsnachbearbeitung hat angehalten. Verwenden Sie Antidiarrhöe-Produkte oder Rauschgiftschmerzmedikamente nicht, wenn Sie einige der folgenden Symptome haben, weil diese Produkte sie schlechter machen können. Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie sich entwickeln: beharrliche Diarrhöe, Unterleibs- oder Magen-Schmerz/Befestigen, Blut/Schleim in Ihrem Stuhl.

Suchen Sie unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit, wenn Sie irgendwelche Symptome von einer ernsten allergischen Reaktion erfahren, kann einschließen:Ausschlag, (besonders des Gesichtes/Zunge/Halses), strenger Schwindel, Schwierigkeiten-Atmen juckend/anschwellen lassend. ...

Precaution:

Vor dem Verwenden dieses Medikaments, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker Ihre medizinische Geschichte besonders: Allergien, Nierekrankheit, Leber-Krankheit, eine bestimmte Blutunordnung (porphyria).

Bevor Sie Chirurgie haben, sagen Sie Ihrem Arzt oder Zahnarzt über alle Produkte, dass Sie (einschließlich verschreibungspflichtiger Medikamente, nichtverschreibungspflichtiger Medikamente und Kräuterprodukte) verwenden.

Mycobutin/rifabutin kann lebende Bakterienimpfstoffe (wie Typhusimpfstoff) veranlassen, ebenso nicht zu arbeiten. Haben Sie deshalb keine Immunisierungen/Impfungen, während Sie dieses Medikament ohne die Zustimmung Ihres Arztes verwenden.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, Mycobutin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...