Neggram


Sanofi-Aventis | Neggram (Medication)


Desc:

NegGram/nalidixic Säure wird für die Behandlung von Harnflächeninfektionen angezeigt, die durch empfindliche mit dem Gramm negative Kleinstlebewesen, einschließlich der Mehrheit von E. Coli, Arten Enterobacter, Arten Klebsiella und Arten von Proteus verursacht sind. Wenn Kultur und Empfänglichkeitsinformation verfügbar sind, sollten sie betrachtet werden, wenn man auswählt oder Antibakterientherapie modifiziert.

Um die Entwicklung von rauschgiftwiderstandsfähigen Bakterien zu reduzieren und Wirksamkeit von NegGram und anderen Antibakterienrauschgiften aufrechtzuerhalten, sollte NegGram nur verwendet werden, um Infektionen zu behandeln oder zu verhindern, die bewiesen oder stark verdächtigt werden, von empfindlichen Bakterien verursacht zu werden.

...

Side Effect:

Selten, cholestasis, paresthesia, metabolische Azidose, thrombocytopenia, leukopenia, oder hemolytic Anämie, die manchmal mit Traubenzucker vereinigt ist, können dehydrogenase 6-Phosphate-Mangel und peripherisches Nervenleiden vorkommen.

Einige Fälle der 6. Schädelnervenlähmung sind berichtet worden. Obwohl die Mechanismen dieser Reaktionen unbekannt sind, sind die Zeichen und Symptome gewöhnlich schnell ohne sequelae verschwunden, als Behandlung unterbrochen wurde. Erythema Multiforme und Syndrom von Stevens-Johnson sind mit nalidixic Säure und anderen Rauschgiften in dieser Klasse berichtet worden. Ausschlag war die am häufigsten berichtete nachteilige Reaktion.

...

Precaution:

Verwarnung sollte in Patienten mit glucose-6-phosphate dehydrogenase Mangel beobachtet werden. Blutzählungen und Nieren- und Lebernfunktionstests sollten regelmäßig durchgeführt werden, wenn Behandlung seit mehr als zwei Wochen fortgesetzt wird.

NegGram sollte mit der Verwarnung in Patienten mit Lebererkrankung, Fallsucht oder strenger Gehirnarterienverkalkung verwendet werden. Wenn der Bakterienwiderstand gegen NegGram während der Behandlung erscheint, tut es gewöhnlich so innerhalb von 48 Stunden, schnelle Änderung einem anderen antimikrobisch erlaubend.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, NegGram ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...