Phenergan Codeine


Wyeth | Phenergan Codeine (Medication)


Desc:

Phenergan Codeine/promethazine und Kodeinmedikament wird verwendet, um Symptome zu behandeln, die durch den Schnupfen, die Grippe, die Allergien oder die anderen Atmenkrankheiten (z. B. , Sinusitis, Bronchitis) verursacht sind.

...

Side Effect:

Suchen Sie unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit, wenn einige dieser seltenen, aber sehr ernsten Nebenwirkungen vorkommt: dunkler Urin, leichtes Quetschen/Blutung, verlangsamt Herzschlag, beharrlichen Brechreiz/Erbrechen, strengen Unterleibsschmerz, yellowing Augen/Haut.

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser unwahrscheinlichen, aber ernsten Nebenwirkungen vorkommt: unwillkürliche Handlungsweisen/Bewegungen (z. B. , befestigt starren aufwärts, Halsdrehung, Zungenbewegungen), geistige Änderungen / Stimmungsänderungen (z. B. , Verwirrung, Halluzinationen), in den Ohren klingelnd, (Beben), langsames/seichtes Atmen, Schwierigkeiten urinierend, Schwäche wankend.

Schläfrigkeit, Schwindel, Kopfweh, Schwindel, hat Vision, Magenschmerzen verschmiert, Brechreiz, Verstopfung, hat das Schwitzen vergrößert, oder trockener Mund kann vorkommen.

...

Precaution:

Dieses Medikament kann Sie empfindlicher zur Sonne machen. Vermeiden Sie verlängerte Sonnenaussetzung, Gerbenkabinen und Ultraviolettlampen. Verwenden Sie einen sunscreen und tragen Sie Schutzkleidung wenn draußen.

Dieses Rauschgift kann Sie oder schläfrig schwindlig machen lassen. Steuern Sie nicht, verwenden Sie Maschinerie, oder tun Sie jede Tätigkeit, die Vorsicht verlangt, bis Sie überzeugt sind, dass Sie solche Tätigkeiten sicher durchführen können.

Vor dem Verwenden dieses Medikaments, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker Ihre medizinische Geschichte besonders: Unterleibsprobleme (z. B. , chronische Verstopfung, ileus, pancreatitis), Nebennierenproblem (z. B. , Addisonsche Krankheit), Probleme des Bluts/Immunsystems (z. B. , Knochenmarkdepression), Gehirnunordnungen (z. B. , Beschlagnahmen, hat Hauptverletzung, Geschwulst, Intraschädeldruck vergrößert), Probleme (z. B. , Asthma, Emphysem), Zuckerkrankheit, Glaukom, Herzprobleme usw. atmend.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...