Aptivus


Boehringer Ingelheim | Aptivus (Medication)


Desc:

Aptivus/tipranavir ist ein Antivirenmedikament in einer Gruppe von genannten HIV-Arzneimitteln ziehen Hemmstoffe pro-auf. Aptivus verhindert Zellen des menschlichen Immunschwäche-Virus (HIV) daran, in Ihrem Körper zu multiplizieren. Aptivus wird verwendet, um HIV zu behandeln, das erworbenes Immunschwächesyndrom (AIDS) verursacht. Aptivus ist nicht ein Heilmittel für HIV oder AIDS. Aptivus kann auch zu anderen Zwecken verwendet werden.

Es ist ein reatment des HIV 1 angesteckte Patienten, die Behandlungserfahren und mit HIV angesteckt sind, ziehen 1 gegen mehr als einen widerstandsfähige Beanspruchungen Hemmstoff in der Kombination mit ritonavir pro-auf.

...

Side Effect:

Hören Sie Auf, Aptivus zu nehmen, und setzen Sie sich mit Ihrem Arzt sofort in Verbindung, wenn Sie einige dieser ernsten Nebenwirkungen haben: strenger Hautausschlag, Blasenbildung, Schale oder Sonnenbrand;vergrößerte Urinabsonderung oder äußerster Durst;das leichte Quetschen oder die Blutung;oder Zeichen einer neuen Infektion, wie Fieber oder Kälte, Husten, Hautverletzungen oder Grippe-Symptome.

Weniger ernste Nebenwirkungen können einschließen:milder Brechreiz, das Erbrechen, die Diarrhöe, der Magen-Schmerz; Kopfweh, müdes Gefühl; oder Änderungen in der Gestalt oder Position von Körperfett (besonders in Ihren Armen, Beinen, Gesicht, Hals, Busen und Taille). ...

Precaution:

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie gegen tipranavir allergisch sind, wenn Sie gemäßigt zu strenger Leber-Krankheit haben.

Vor dem Verwenden dieses Medikaments informieren Ihren Gesundheitsfürsorge-Versorger über jede Vorschrift und nicht verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie nehmen. Einige Rauschgifte können lebensbedrohende Nebenwirkungen verursachen, wenn Sie sie verwenden, während Sie tipranavir nehmen.

Wenn Sie bestimmte Bedingungen haben, können Sie eine Dosis-Anpassung oder spezielle Tests brauchen, um dieses Medikament sicher zu verwenden. Vor dem Verwenden von Aptivus, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie haben:Leber-Krankheit (besonders Leberentzündung B oder C); Zuckerkrankheit; hohes Cholesterin oder triglycerides; eine blutende Unordnung wie Bluterkrankheit; oder wenn Sie gegen das Sulfonamid allergisch sind.

...