Relpax


Pfizer | Relpax (Medication)


Desc:

Relpax/eletriptan wird verwendet, um Migränenkopfweh zu behandeln. Dieses Medikament reduziert auch Substanzen im Körper, der Kopfwehschmerz, Brechreiz, Empfindlichkeit auslösen kann, um sich zu entzünden und, und andere Migränensymptome zu klingen.

...

Side Effect:

Hören Sie Auf, eletriptan zu verwenden, und nennen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie einige dieser ernsten Nebenwirkungen haben: Brustschmerz oder schweres Gefühl, Schmerz, der sich zum Arm oder der Schulter, dem Brechreiz, dem Schwitzen, dem allgemeinen kranken Gefühl ausbreitet;plötzliche Taubheit oder Schwäche, besonders auf einer Seite des Körpers;plötzliches Kopfweh, Verwirrung, Probleme mit der Vision, der Rede oder dem Gleichgewicht;plötzlicher und strenger Magenschmerz und blutige Diarrhöe;Taubheit oder das Prickeln und ein Lattenoderblauäußeres in Ihren Fingern oder Zehen;oder (wenn Sie auch ein Antidepressivum nehmen) - Aufregung, hohes Fieber, das Schwitzen, schnell oder Stampfen von Herzschlägen, Brechreiz, dem Erbrechen, der Diarrhöe, dem Verlust von Gleichgewicht oder Koordination, überaktiven Reflexen, Halluzinationen, schwach zu werden.

Weniger ernste Nebenwirkungen können einschließen:mildes Kopfweh (nicht eine Migräne); trockener Mund, Magenschmerzen, Magenschmerz oder Krampen; sich von Schmerz oder Beengtheit in Ihrem Kiefer, Hals oder Hals fühlend; Druck oder schweres Gefühl in jedem Teil Ihres Körpers; Schwindel, Schläfrigkeit, Schwäche; oder Wärme, Röte oder das milde Prickeln unter Ihrer Haut. ...

Precaution:

Vor der Einnahme eletriptan, erzählen Sie Ihrem Gesundheitsfürsorgeversorger, wenn Sie dagegen allergisch sind;oder zu anderen triptan Migränenrauschgiften (z. B. , sumatriptan);oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben. Dieses Produkt kann untätige Zutaten enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker für mehr Details.

Dieses Medikament sollte nicht verwendet werden, wenn Sie bestimmte medizinische Bedingungen haben. Vor dem Verwenden dieser Medizin, befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie haben: Herzkrankheit (z. B. , Brustschmerz, Herzanfall, unregelmäßiger Herzschlag, Kranzarterienkrankheit, vasospasm), Blutflussprobleme im Gehirn (z. B. , Schlag, vergänglicher Ischemic-Angriff), Blutgefäßkrankheit.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...