Sargramostim


Genzyme | Sargramostim (Medication)


Desc:

Sargramostim ist eine künstliche Form eines Proteins, das das Wachstum von Leukozyten in Ihrem Körper stimuliert. Leukozyten helfen Ihrem Körperkampf gegen Infektion.

Sargramostim wird verwendet, um Leukozyten zu vergrößern, und Hilfe verhindern ernste Infektion in Bedingungen wie Leukämie, Knochenmarkverpflanzung und Vorchemotherapieblutzellsammlung. Sargramostim ist für den Gebrauch in Erwachsenen, die mindestens 55 Jahre alt sind.

...

Side Effect:

Wenn sie in den Knochen und Muskeln Schmerzt, kann Kälte oder Kopfweh vorkommen. Die Einnahme eines Nichtaspirinschmerzes reliever wie acetaminophen kann helfen. Bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker für mehr Details. Brechreiz, das Erbrechen oder die Spritzenseitenreaktionen wie Röte, Schwellung, das Jucken, die Klumpen oder das Quetschen können auch vorkommen. Wenn einige dieser Effekten andauert oder schlechter macht, Ihrem Arzt oder Apotheker schnell erzählt.

Viele Menschen, die dieses Medikament verwenden, haben ernste Nebenwirkungen nicht. Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche ernsten Nebenwirkungen haben, einschließlich:Brustschmerz, plötzliche Gewichtszunahme, Schwellung der Hände/Füße, der Atemnot, der schwarzen Stühle, des beharrlichen Magens / des Unterleibsschmerzes, des Erbrechens, das wie Kaffeesatz, schneller/unregelmäßiger Herzschlag, Visionsprobleme, ein plötzliches Röten des Gesichtes/Halses/Brust, strengen Schwindels aussieht, schwach zu werden. ...

Precaution:

Vor dem Verwenden dieser Medizin informieren Ihren Arzt, wenn Sie einen Typ von Allergien haben. Bevor Sie sargramostim erhalten, Ihrem Arzt erzählen, wenn Sie flüssige Retention (besonders um Ihre Lungen), Herzkrankheit, hoher Blutdruck, congestive Herzversagen, Knochenmarkkrebs, eine Beschlagnahmenunordnung, Leber oder Nierekrankheit oder eine Atmenunordnung wie COPD oder Asthma haben.

Erzählen Sie Ihren caregiver sofort, wenn Sie sich schwindlig, angewidert, leichtsinnig knapp am Atem fühlen, oder einen schnellen Herzschlag, Brustbeengtheit oder Schwierigkeitenatmen haben Sie, wenn Sie dieses Medikament einspritzen. Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche anderen ernsten Nebenwirkungen wie Fieber, Kälte, Halsweh, Grippensymptome, wunde Mundstellen, das leichte Quetschen oder die Blutung, und die Schwellung oder die schnelle Gewichtszunahme haben.

Das Verwenden sargramostim kann Ihre Gefahr vergrößern, andere Krebse zu entwickeln. Fragen Sie Ihren Arzt nach Ihrer individuellen Gefahr. ...