Sulfamethoxazole


Teva Pharmaceutical Industries | Sulfamethoxazole (Medication)


Desc:

Dieses Medikament ist eine Kombination von zwei Antibiotika, die verwendet sind, um ein großes Angebot an Bakterieninfektionen (z. B. , mittleres Ohr, Urin, Atmungs- und Darminfektionen) zu behandeln. Es wird auch verwendet, um einen bestimmten Typ der Lungenentzündung (Pneumocystis-Typ) zu verhindern und zu behandeln. Dieses Medikament sollte in Kindern weniger als 2 Monate volljährig wegen der Gefahr von ernsten Nebenwirkungen nicht verwendet werden. Dieses Medikament behandelt nur bestimmte Typen von Infektionen. Es wird für Vireninfektionen (z. B. , Grippe) nicht arbeiten. Unnötiger Gebrauch oder Missbrauch jedes Antibiotikums können zu seiner verminderten Wirksamkeit führen.

Nehmen Sie dieses Medikament durch den Mund mit einem vollen Glas von Wasser, oder wie geleitet, durch Ihren Arzt. Wenn Magenverstimmung vorkommt, nehmen Sie mit dem Essen oder der Milch. Trinken Sie viele Flüssigkeiten, während Sie dieses Medikament nehmen, um unwahrscheinliche Nierensteine davon abzuhalten, sich zu formen, wenn Ihr Arzt Ihnen sonst nicht empfiehlt. Dosierung basiert auf Ihrer medizinischen Bedingung und Antwort auf die Therapie. Antibiotika arbeiten am besten, wenn der Betrag der Medizin in Ihrem Körper an einem unveränderlichen Niveau behalten wird. Nehmen Sie deshalb dieses Rauschgift an gleichmäßig Zwischenräumen unter Drogeneinfluss.

...

Side Effect:

Nebenwirkung: Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser unwahrscheinlichen, aber ernsten Nebenwirkungen vorkommt: Muskelschwäche, geistige Änderungen / Stimmungsänderungen, neuer Klumpen/Wachstum im Hals (Kropf), Zeichen von niedrigem Blutzucker (z. B. hat das Schütteln, Schwindel, Vision, ungewöhnlichen Hunger verschmiert).

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser hoch unwahrscheinlichen, aber sehr ernsten Nebenwirkungen vorkommt: Blut im Urin, ändern Sie sich in den Betrag des Urins. Suchen Sie unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit, wenn einige dieser hoch unwahrscheinlichen, aber sehr ernsten Nebenwirkungen vorkommt: Verwirrung, beharrliches Kopfweh, Halssteifkeit, Beschlagnahmen.

Dieses Medikament kann ernst (vielleicht tödlich) allergische Reaktionen und andere Nebenwirkungen wie ein strenger sich abschälender Hautausschlag (z. B. , Syndrom von Stevens-Johnson), Blutunordnungen (z. B. , agranulocytosis, aplastic Anämie), Leberschaden oder Lungenverletzung selten verursachen. Wenn Sie einigen der folgenden bemerken, unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit suchen: Hautausschlag/Blasen, (besonders des Gesichtes/Zunge/Halses), beharrliches Halsweh oder Fieber, Bleichheit juckend/anschwellen lassend, verbindet Schmerz/Schmerzen, beharrlichen Husten, Schwierigkeitenatmen, leichte Blutung/Quetschen, yellowing Augen oder Haut, beharrlicher Brechreiz/Erbrechen, ungewöhnliche Erschöpfung, dunkler Urin.

Dieses Medikament kann eine strenge Darmbedingung (Clostridium difficile-verbundene Diarrhöe) wegen widerstandsfähige Bakterien selten verursachen. Diese Bedingung kann vorkommen, während sie Therapie erhält, oder sogar Wochen zur Monatsnachbearbeitung haben angehalten. Verwenden Sie Antidiarrhöeprodukte oder Rauschgiftschmerzmedikamente nicht, wenn Sie die folgenden Symptome haben, weil diese Produkte sie schlechter machen können. ...

Precaution:

Vor der Einnahme sulfamethoxazole mit trimethoprim, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie gegen sulfa Medikamente oder trimethoprim allergisch sind;oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben.

Dieses Medikament sollte nicht verwendet werden, wenn Sie bestimmte medizinische Bedingungen haben. Vor dem Verwenden dieser Medizin, befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie haben: eine bestimmte Blutunordnung (Anämie wegen folate Vitaminmangels), eine bestimmte metabolische Unordnung (porphyria), strenge Nierekrankheit, strenge Lebererkrankung.

Vor dem Verwenden dieses Medikaments, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker Ihre medizinische Geschichte besonders:Alkoholgebrauch, Antibeschlagnahmenmedikamentgebrauch, strenge Allergien, Asthma, hat Knochenmarkfunktion (Knochenmarkunterdrückung), Zuckerkrankheit, eine bestimmte andere metabolische Unordnung (G6PD Mangel), bestimmte Darmbedingungen (z. B. , malabsorption) vermindert.

Dieses Medikament kann Sie empfindlicher zur Sonne machen. Vermeiden Sie verlängerte Sonnenaussetzung, Gerbenkabinen oder Ultraviolettlampen. Verwenden Sie einen sunscreen und tragen Sie Schutzkleidung wenn draußen.

Patienten mit Aids können beiseite Effekten des Rauschgifts, besonders Hautreaktionen, Fieber und Blutunordnungen empfindlicher sein.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...