Thyrolar


Forest Laboratories | Thyrolar (Medication)


Desc:

Thyrolar/liotrix, ist eine Medizin, die verwendet ist, um hypothyroidism, eine Unordnung in der Hexe zu behandeln, die Schilddrüse erzeugt genug Schilddrüsenhormon nicht. Dieses Medikament wird auch verwendet, um andere Typen von Schilddrüsenproblemen wie bestimmte Typen von Kröpfen (vergrößerte Schilddrüsen), oder Schilddrüsenkrebs zu behandeln.

Thyrolar ist eine Vorschrift nur Medizin und sollte vom Mund, auf einem leeren Magen, 30 Minuten zu 1 Stunde vor dem Frühstück, gewöhnlich einmal täglich, oder wie geleitet, von Ihrem Arzt genommen werden. Dosierung basiert auf Ihrer medizinischen Bedingung und Antwort auf die Behandlung. Vergrößern Sie die Dosis oder Frequenz ohne Ihren Arztrat nicht.

...

Side Effect:

Unter mit seinen erforderlichen Effekten kann Thyrolar strenge Nebenwirkungen verursachen wie: eine allergische Reaktion - Ausschlag, das Jucken, das Schwierigkeitsatmen, das Schließen des Halses, die Schwellung der Lippen, der Zunge, oder des Gesichtes oder der Bienenstöcke;Diarrhöe, Knochenschmerz, Kopfweh, geistig oder Stimmungsänderungen wie Nervosität oder Stimmungsschwankungen, (Beben), Empfindlichkeit wankend, um zu heizen, haben das Schwitzen, Müdigkeit vergrößert;Brustschmerz, schnell, das Stampfen, oder der unregelmäßige Herzschlag, die Beschlagnahmen oder die Schwellung der Knöchel und Füße. Wenn Sie bemerken, dass einige von diesen medizinische Hilfe sofort sucht.

Eine weniger ernste Nebenwirkung ist Haarausfall, aber kann nur während der ersten paar Monate vorkommen, dieses Rauschgift anzufangen. Wenn das andauert oder sich verschlechtert, nennen Sie Ihren Arzt. ...

Precaution:

Vor dem Verwenden dieser Medizin informieren Ihren Arzt, wenn Sie dagegen gegen andere Rauschgifte allergisch sind, oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie andere Medizin verwenden, und wenn Sie haben oder jemals einige der folgenden Bedingungen gehabt haben: Herzkrankheit wie Kranzarterienkrankheit, oder unregelmäßiger Herzschlag, hoher Blutdruck, Zuckerkrankheit oder andere Hormonunordnungen wie vermindertes pituitäres Hormon.

Während Schwangerschaft und Stillens beraten sich mit Ihrem Arzt vor der Einnahme dieser Medizin, so können Sie eine richtige Dosis bekommen. ...