Ticarcillin and clavulanate potassium


Hospira | Ticarcillin and clavulanate potassium (Medication)


Desc:

Ticarcillin ist eine antibiotische Hexe gehört einer Gruppe von genanntem penicillins von Rauschgiften, der durch das Kämpfen mit Bakterien im Körper arbeitet. Kalium von Clavulanate ist ein Enzymhemmstoff, der dem ticarcillin hilft, besser durch das Kämpfen mit Bakterien zu arbeiten, der häufig gegen penicillins und andere Antibiotika widerstandsfähig ist. diese Kombination des Medikaments wird verwendet, um viele verschiedene Infektionen zu behandeln, die von Bakterien, wie Harnflächeninfektionen, Knochen und gemeinsame Infektionen, strenge vaginale Infektionen, Mageninfektionen und Hautinfektionen verursacht sind. Ticarcillin und clavulanate Kalium werden Bakterieninfektion nur behandeln, es wird für Vireninfektion wie Schnupfen oder Grippe nicht wirksam sein.

Dieses Medikament wird durch die Einspritzung in eine Ader langsam im Laufe mindestens 30 Minuten gewöhnlich alle 4 bis 6 Stunden oder wie geleitet, von Ihrem Arzt gegeben. Dosierung basiert auf Ihrer medizinischen Bedingung und Antwort auf die Behandlung.

...

Side Effect:

Allgemeinster Ticarcillin und clavulanate Kalium können verursachen: milde Diarrhöe, Benzin, Magenschmerz;Brechreiz oder das Erbrechen;Gelenk oder Muskelschmerz;Kopfweh;Hautausschlag oder das Jucken;Schmerz, Schwellung oder das Brennen, wo die Einspritzung gegeben wurde;oder vaginale Hefeinfektion (das Jucken oder die Entladung). Wenn einige von diesen andauert oder sich verschlechtert, nennen Sie Ihren Arzt.

Strengere nachteilige Reaktion schließt ein: eine Allergie - Ausschlag, das Jucken, das Schwierigkeitsatmen, das Schließen des Halses, die Schwellung der Lippen, der Zunge, oder des Gesichtes oder der Bienenstöcke;Diarrhöe, die wässerig oder blutig ist;

Blut in Ihrem Urin, ein dringendes Verlangen fühlend, schmerzhafte oder schwierige Urinabsonderung zu urinieren; das leichte Quetschen oder die Blutung, die ungewöhnliche Schwäche; trockener Mund, vergrößerter Durst, Verwirrung, hat Urinabsonderung, Muskelschmerz oder Schwäche, schnelle Herzrate vergrößert, sich leichtsinnig fühlend, schwach werdend; Fieber, Kälte, Körperschmerzen, Grippensymptome; Fieber, Halsweh und Kopfweh mit einer strengen Blasenbildung, Schale und rotem Hautausschlag; Brustschmerz; oder Beschlagnahme. Wenn Sie bemerken, dass einige von diesen medizinische Hilfe sofort sucht. ...

Precaution:

Vor dem Verwenden dieser Medizin informieren Ihren Arzt, wenn Sie einen Typ von Allergien haben. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie andere Medizin verwenden, und wenn Sie haben oder jemals einige der folgenden Bedingungen gehabt haben: blutende Probleme, zystischer fibrosis, Nierekrankheit, Beschlagnahmen, strenger Verlust von Körperwasser oder Mineralen (Wasserentzug).

Dieses Medikament enthält Natrium, deshalb ist Verwarnung in Patienten auf einer salzeingeschränkten Diät oder Bedingungen wie Congestive-Herzversagen oder hoher Blutdruck erforderlich.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...