Tice BCG


BCM | Tice BCG (Medication)


Desc:

Tice BCG/BCG Impfstoff wird verwendet, um Blasenkrebs zu behandeln, der lokalisiert wird (hat sich zu anderen Teilen des Körpers nicht ausgebreitet).

Dieses Medikament wird mit den Organismen Bakterien gemacht.

Tice BCG wird direkt in die Blase eingespritzt, wo es Entzündung verursacht und bestimmte als natürliche Mörderzellen bekannte Leukozyten vergrößert. Diese Mörderzellen handeln, um das Eindringen in Zellen wie Geschwulstzellen in der Blase zu zerstören.

...

Side Effect:

Dieses Medikament verursacht Röte und milde Schwellung, wo die Einspritzung gegeben wurde. Diese Symptome werden sich mit der Zeit verbessern. Benachrichtigen Sie Ihren Arzt, wenn Sie erfahren: Schmerz, angeschwollene Drüsen schmerzende Knochen, schmerzende Muskeln, Fieber.

Suchen Sie medizinische Aufmerksamkeit sofort, wenn einige dieser strengen Nebenwirkungen vorkommt, wenn sie Tice BCG verwendet: strenge allergische Reaktionen (Ausschlag;Bienenstöcke;das Jucken;Schwierigkeitsatmen;Beengtheit in der Brust;vom Mund, dem Gesicht, den Lippen oder der Zunge schwellend);Blut im Urin;das Brennen oder Schmerz, wenn man uriniert;Kälte;Husten;Fieber;grippenähnliche Symptome;häufige oder dringende Urinabsonderung;allgemeines Gefühl der Unbequemlichkeit;gemeinsamer Schmerz;Müdigkeit;das Erbrechen. ...

Precaution:

Sie sollten mit diesem Medikament nicht behandelt werden, wenn Sie gegen BCG allergisch sind, oder wenn Sie Tuberkulose, ein Fieber, eine Blaseninfektion, Blut in Ihrem Urin oder ein schwaches Immunsystem (verursacht durch bestimmte Rauschgifte oder Krankheit wie Aids, Leukämie oder lymphoma) haben.

Sie sollten auch dieses Medikament nicht erhalten, wenn Sie eine Blasenbiopsie, Chirurgie oder Katheter innerhalb der letzten 14 Tage gehabt haben. Bevor Sie Tice BCG erhalten, Ihrem Arzt erzählen, wenn Sie gegen Latexgummi allergisch sind, oder wenn Sie myasthenia gravis, einen Pacemaker oder anderes künstliches Herzgerät, ein künstliches Gelenk oder anderes prothetisches, oder ein Typ der Infektion (einschließlich HIV) haben.

Erzählen Sie auch Ihrem Arzt, wenn Sie jemals Tuberkulose gehabt haben, umgehen Sie Chirurgie oder einen aneurysm (ausgedehntes Blutgefäß), oder wenn Sie zurzeit eine Organverpflanzung (Niere, Leber, Herz, usw. ) haben müssen. ...