Tonocard


AstraZeneca | Tonocard (Medication)


Desc:

Tonocard/tocainide wird für die Behandlung von dokumentiertem ventrikulärem arrhythmias wie gestützte ventrikuläre tachycardia angezeigt, die, im Urteil des Arztes, lebensbedrohend sind.

Das wird am besten auf einem leeren Magen mit einem vollen Glas von Wasser genommen, aber kann mit dem Essen oder der Milch genommen werden, wenn Magenverstimmung vorkommt. Dieses Medikament arbeitet am besten, wenn es ein unveränderliches Niveau des Rauschgifts in Ihrem Körper gibt und genau wie vorgeschrieben, an gleichmäßig Zwischenräumen unter Drogeneinfluss im Laufe des Tages und der Nacht genommen werden sollte.

...

Side Effect:

Die allgemeinsten Nebenwirkungen sind:Koma; Konvulsionen/Beschlagnahmen; myasthenia gravis; Depression; Psychose; psychische Störungen; Aufregung; verminderte geistige Scharfsinnigkeit; dysarthria; verschlechtertes Gedächtnis; vergrößert Rede stottern/verunglimpfen; Störungen der Schlaflosigkeit/Schlafens; lokale Anästhesie; Traumabnormitäten, Hyperempfindlichkeitsreaktion (einschließlich einiger der folgenden Symptome oder Zeichen:Ausschlag, Fieber, verbindet Schmerzen, anomale Lebernfunktionstests, eosinophilia); vergrößerter ANA, ventrikulärer fibrillation; Erweiterung des akuten myocardial Infarkts; Cardiogenic-Stoß; Lungenembolie; Angina; AV Block; Hypertonie; claudication; vergrößerte QRS Dauer; pleurisy/pericarditis; verlängerter QT Zwischenraum; richtiger Bündelzweigblock; cardiomegaly; Kurvenverhaftung; vasculitis; orthostatic hypotension; kalte äußerste Enden können vorkommen. ...

Precaution:

Wie ganzer anderer mündlicher antiarrhythmics, wie man berichtet hat, hat Tonocard arrhythmias in einigen Patienten vergrößert. Seitdem antiarrhythmic Rauschgifte kann in Patienten mit hypokalemia unwirksam sein, die Möglichkeit eines Kaliumsdefizits sollte erforscht werden und, wenn anwesend das Defizit korrigiert werden sollte. In Patienten mit der strengen Leber oder Nierekrankheit kann die Rate der Rauschgiftbeseitigung bedeutsam vermindert werden.

Verwarnung sollte in der Einrichtung oder Verlängerung der antiarrhythmic Therapie in Gegenwart von Zeichen der zunehmenden Depression des Herzleitvermögens verwendet werden. In Patienten mit dem bekannten Herzversagen oder der minimalen Herzreserve sollte dieses Medikament mit der Verwarnung wegen des Potenzials verwendet werden, für den Grad des Herzversagens zu erschweren.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...