TPA


Boehringer Ingelheim | TPA (Medication)


Desc:

TPA/alteplase ist ein injectable Rauschgift, gegeben direkt in eine Ader, die verwendet wird, um Bedingungen zu behandeln, die durch arterielle Blutklumpen einschließlich Herzanfälle, Schläge, Brustschmerz ruhig (nicht stabile Angina), Blutklumpen in den Lungen (Lungenthrombose oder embolus), und andere weniger allgemeine Bedingungen verursacht sind, die Blutklumpen einschließen.

dieses Medikament ist ein Enzym, das natürlich im Mann vorkommt und Blutklumpen veranlasst sich aufzulösen. Es ist ein künstliches durch die rekombinante DNA-Technologie verfertigtes Protein. Das natürlich vorkommende Protein, das als Gewebe plasminogen Aktivator (TPA) bekannt ist, wird durch Eierstockzellen vom chinesischen Hamster gemacht. Der Betrag, der Patienten gegeben wird, ist viel größer als der Betrag, der natürlich durch den Körper selbst gemacht ist.

...

Side Effect:

Die allgemeinste und ernste Nebenwirkung mit alteplase verblutet. Geringe Blutung ist allgemeinere aber bedeutende Blutung solcher als ins Gehirn, oder tödliche Blutung kommt auch vor. Brechreiz, das Erbrechen und die allergischen Reaktionen kommen auch vor. ...

Precaution:

TPA bricht Klumpen und stört dadurch die Fähigkeit des Körpers aufzuhören zu verbluten. Deshalb vergrößern Rauschgifte, die auch die Fähigkeit des Körpers stören, Blutklumpen zu bilden (oder die klumpenfördernden Effekten von Thrombozyten) die Gefahr der Blutung in Patienten, die alteplase erhalten. ...