Aygestin


Duramed Pharmaceuticals, Inc. | Aygestin (Medication)


Desc:

Die Therapie mit Aygestin (norethindrone) muss an die spezifischen Anzeigen und therapeutische Reaktion des individuellen Patienten angepasst werden. Diese Dosierungsliste nimmt den Zwischenraum zwischen menses an, 28 Tage zu sein.

Sekundärer amenorrhea, anomale Gebärmutterblutung wegen der hormonalen Gleichgewichtsstörung in der absenceof organischen Pathologie: 2. 5 zu 10-Mg-Aygestin kann täglich seit 5 bis 10 Tagen während der zweiten Hälfte des theoretischen Menstruationszyklus gegeben werden, um eine optimale sekretorische Transformation eines Endometriums zu erzeugen, der entsprechend primed entweder mit dem endogenen oder mit exogenous Oestrogen gewesen ist.

Abzug von Progestin, der gewöhnlich verblutet, kommt innerhalb von drei bis sieben Tagen nach der Einstellung der Therapie von Aygestin vor. Patienten mit einer vorigen Geschichte von wiederkehrenden Episoden der anomalen Gebärmutterblutung können aus dem geplanten Menstruationsradfahren mit Aygestin einen Nutzen ziehen.

Endometriose:Anfängliche tägliche Dosierung von 5-Mg-Aygestin seit zwei Wochen. Dosierung sollte durch 2. 5 Mg pro Tag alle zwei Wochen vergrößert werden, bis 15 Mg pro Tag Aygestin erreicht werden. Therapie kann an diesem Niveau seit sechs bis neun Monaten gehalten werden, oder bis ärgerliche Durchbruch-Blutung vorläufige Beendigung fordert.

Nebenwirkung: Aygestin, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie gegen norethindrone allergisch sind;oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben.

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie haben: eine Geschichte eines Schlags, Blutgerinnsels oder Zirkulationsprobleme;Brustkrebs;anomale vaginale Blutung;oder wenn Sie kürzlich eine unvollständige Fehlgeburt oder Abtreibung gehabt haben.

Vor dem Verwenden norethindrone, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie einige der folgenden Bedingungen haben: hoher Blutdruck oder eine Geschichte der Herzkrankheit;

Migränen;Nierekrankheit;Leber-Krankheit oder Leber-Krebs;eine Geschichte der Depression oder geistigen Krankheit;...

Side Effect:

Hören Sie Auf, dieses Medikament zu verwenden, und nennen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie einige dieser ernsten Nebenwirkungen haben: plötzliche Erstarrung oder Schwäche, besonders auf einer Seite des Körpers;plötzliches Kopfschmerz, Verwirrung, Schmerz hinter den Augen, Problemen mit der Vision, der Rede oder dem Gleichgewicht;Schmerz oder in einem oder beiden Beinen schwellend;Migräne-Kopfschmerz;die Schwellung in Ihren Händen oder Füßen, schneller Gewichtszunahme;Symptome von der Depression (schlafen Probleme, Schwäche, Stimmungsänderungen);schwerer Beckenschmerz;Brust-Schmerz oder schweres Gefühl, Schmerz, der sich zum Arm oder der Schulter, dem Brechreiz, dem Schwitzen, dem allgemeinen kranken Gefühl ausbreitet;oder

Brechreiz, Magen-Schmerz, niedriges Fieber, Verlust des Appetits, des dunklen Urins, der tonfarbigen Stühle, Gelbsucht (yellowing der Haut oder Augen).

...

Precaution:

Vor der Einnahme von Aygestin, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie gegen norethindrone allergisch sind;oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben.

Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie haben: eine Geschichte eines Schlags, Blutgerinnsels oder Zirkulationsprobleme;Brustkrebs;anomale vaginale Blutung;oder wenn Sie kürzlich eine unvollständige Fehlgeburt oder Abtreibung gehabt haben.

Vor dem Verwenden norethindrone, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie einige der folgenden Bedingungen haben: hoher Blutdruck oder eine Geschichte der Herzkrankheit;

Migränen;Nierekrankheit;Leber-Krankheit oder Leber-Krebs;eine Geschichte der Depression oder geistigen Krankheit;hohes Cholesterin oder triglycide (Fettsäure) Niveaus in Ihrem Blut;Asthma;oder Anfälle oder Fallsucht.

Dieses Medikament kann Geburtsdefekte verursachen. Verwenden Sie nicht, wenn Sie schwanger sind. Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn Sie schwanger werden.

...