Benztropine


Unknown / Multiple | Benztropine (Medication)


Desc:

Benztropine wird verwendet, um die Symptome von der Parkinsonschen Krankheit, wie Muskelkonvulsionen, Steifkeit, Beben, das Schwitzen, das Sabbern und die schlechte Muskelkontrolle zu behandeln. Benztropine reduziert die Effekten von bestimmten Chemikalien im Körper, der infolge Krankheit (wie Parkinson), Rauschgift-Therapie oder andere Ursachen das Gleichgewicht verlieren kann. Benztropine kann auch zu in diesem Medikament-Führer nicht verzeichneten Zwecken verwendet werden.

...

Side Effect:

Zeichen einer allergischen Reaktion schließen ein: Nesselausschläge;Schwierigkeitsatmen;von Ihrem Gesicht, Lippen, Zunge oder Gurgel schwellend. Wenn Sie sie haben, medizinische Hilfe sofort bekommen.

Nennen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie eine ernste Nebenwirkung haben wie: das Stampfen von Herzschlägen oder das Flattern in Ihrer Brust;das sehr schwache Gefühl;das Gefühl, das zu schwach ist, um sich zu bewegen;Verwirrung, Halluzinationen, ungewöhnliche Gedanken oder Verhalten;weniger als üblich oder überhaupt nicht urinierend;schwere Konstipation;trockener Mund, der Rede, das Schlucken, den Appetit oder das Essen stört;sich sehr durstig oder heiß fühlend, unfähig seiend, das schwere Schwitzen oder heiße und trockene Haut zu urinieren;trübe Vision, Augenschmerz oder das Sehen halos um Lichter;oder das Zucken oder unkontrollierbare Bewegungen Ihrer Augen, Lippen, Zunge, Gesichtes, Arme oder Beine.

Weniger ernste Nebenwirkungen können einschließen:niedergedrückte Stimmung, Speicherprobleme; Schläfrigkeit, sich nervös oder aufgeregt fühlend; Brechreiz, Magenschmerzen; trockener (milder) Mund; Diplopie, vergrößerte Empfindlichkeit, um sich zu entzünden; oder Erstarrung in Ihren Fingern.

...

Precaution:

Vor der Einnahme benztropine, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie einige dieser Bedingungen haben: Glaukom;Herzkrankheit, eine Herzrhythmus-Störung, Geschichte des Herzanfalls;hoher oder niedriger Blutdruck;Asthma, Emphysem oder andere atmende Störung;Niere oder Leber-Krankheit;eine Nervenstörung;eine Muskelstörung wie myasthenia gravis;Anfälle;vergrößerte Vorsteherdrüse, Harnen-Probleme;überaktive Schilddrüse;geistige Krankheit oder Demenz;Magengeschwür, Rückfluss-Krankheit, hiatal Bruch;oder ulzerative Kolitis, Geschichte der Darm-Obstruktion oder andere Darmstörung.

Vermeiden Sie, ein Diarrhöe-Medikament oder Antazidum innerhalb von 2 Stunden vorher zu nehmen, oder nachdem Sie benztropine nehmen. Vermeiden Sie auch, ketoconazole (Nizoral) innerhalb von 2 Stunden zu nehmen, nachdem Sie benztropine nehmen.

Während Schwangerschaft und Stillens verwenden diese Medizin ohne Ihren Arzt-Rat nicht. Benztropine sollte einem Kind nicht gegeben werden, das jünger ist als 3 Jahre.

...