ProCentra


FSC Pediatrics | ProCentra (Medication)


Desc:

ProCentra/dextroamphetamine wird verwendet, um narcolepsy und Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätsunordnung (ADHD) zu behandeln.

Dieses Medikament ist ein Zentralnervensystemanreiz. Es betrifft Chemikalien im Gehirn und den Nerven, die zu Hyperaktivität und Impulskontrolle beitragen.

Nebenwirkung: ...

Side Effect:

Es gibt einige Nebenwirkungen, die nach dem Verwenden dieses Rauschgifts vorkommen können wie: Brechreiz, Magenverstimmung, Krampen, Verlust des Appetits, Diarrhöe, trocknen Mund, Kopfweh, Nervosität, Schwindel, das Schwierigkeitenschlafen, das Schwitzen, die Gewichtsabnahme, die Gereiztheit oder die Zappelei aus.

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser unwahrscheinlichen, aber ernsten Nebenwirkungen vorkommt: geistige/Stimmung/Verhalten Änderungen (z. B. , Aufregung, Aggression, Stimmungsschwankungen, Depression, Halluzinationen, anomale Gedanken/Verhalten), nicht kontrollierte Bewegungen, Muskel zupfend/schüttelnd, Ausbrüche von Wörtern/Tönen, ändern sich in die sexuelle Fähigkeit/Interesse, Schwellung der Knöchel/Füße, äußersten Müdigkeit, bedeutenden unerklärten Gewichtsabnahme.

Suchen Sie unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit, wenn einige dieser seltenen, aber sehr ernsten Nebenwirkungen vorkommt:Atemnot, Brustschmerz, strenges Kopfweh, schwach werdender, schneller/hämmern/unregelmäßiger Herzschlag, schnauzt Armschmerz an/verlässt, Beschlagnahmen, Schwäche auf einer Seite des Körpers, haben Rede, Verwirrung, trübe Vision verunglimpft. ...

Precaution:

Verwenden Sie ProCentra nicht, wenn Sie einen MAO Hemmstoff wie isocarboxazid, tranylcypromine, phenelzine, rasagiline oder selegiline innerhalb der letzten 14 Tage verwendet haben.

Ernste, lebensbedrohende Nebenwirkungen können vorkommen, wenn Sie ProCentra nehmen, bevor sich der MAO Hemmstoff von Ihrem Körper geklärt hat. Verwenden Sie dieses Medikament nicht, wenn Sie gegen dextroamphetamine allergisch sind, oder wenn Sie Arterien (Arterienverkalkung), Herzkrankheit gehärtet haben, die zum strengen hohen Blutdruck (Hypertonie), überaktive Schilddrüse, Glaukom, strenge Angst oder Aufregung oder eine Geschichte des Rauschgifts oder der Alkoholhingabe gemäßigt ist.

Geben Sie dieses Medikament keinem Kind, das jünger ist als 3 Jahre ohne den Rat eines Arztes.

Steuern Sie nicht und verwenden Sie schwere Maschinerie, bis Sie überzeugt sind, dass Sie diese Tätigkeit sicher durchführen können, während Sie Dextroamphetamine nehmen.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...