Sycrest


Lundbeck | Sycrest (Medication)


Desc:

Sycrest/asenapine gehört einer Gruppe von Arzneimitteln hat antipsychotics genannt und wird verwendet, um gemäßigt zu strengen manischen Episoden zu behandeln, die mit bipolar I Unordnung vereinigt sind. Manische Episoden, die mit bipolar I Unordnung vereinigt sind, sind eine Bedingung mit Symptomen wie “hohes” Gefühl, übermäßige Beträge der Energie habend, viel weniger Schlaf brauchend als üblich, sehr schnell mit laufenden Ideen und manchmal strenger Gereiztheit sprechend.

Asenapine kommt als ein subsprachlicher Block, um sich unter der Zunge aufzulösen. Es wird gewöhnlich zweimal täglich genommen. Asenapine sollte um dieselben Zeiten jeden Tag genommen werden.

...

Side Effect:

Allgemeine Nebenwirkungen sind: Gewichtszunahme, vergrößerter Appetit, verlangsamt sich oder gestützte Muskelzusammenziehungen, restlessnes, unwillkürliche Muskelzusammenziehungen, langsame Bewegungen, Beben, Sedierung, Schwindel, Geschmackswandel, erstarrtes Gefühl der Zunge oder im Mund, der Muskelbeengtheit, der Erschöpfung, der Zunahme im Niveau von Lebernproteinen.

Seltene Nebenwirkungen:Änderungen in den Niveaus von Leukozyten, neuroleptic bösartiges Syndrom (Verwirrung, reduziert oder Bewusstlosigkeit, hohes Fieber und strenge Muskelsteifkeit), Schwierigkeiten, sich mit den Augen, Blutklumpen in Blutgefäßen zu den Lungen zu konzentrieren, die Brustschmerz und Schwierigkeit verursachen, 4, Muskelkrankheit zu atmen, die als unerklärte Schmerzen und Schmerzen, männliche Brustvergrößerung, Leckage von Milch oder Flüssigkeit vom Busen präsentiert. ...

Precaution:

Sycrest kann Ihre Konzentration oder Vorsicht betreffen. Stellen Sie sicher, dass diese geistigen Anlagen nicht betroffen werden, bevor Sie steuern oder Maschinerie operieren. Die folgenden Symptome können in neugeborenen Babys von Müttern vorkommen, die Sycrest im letzten Vierteljahr (letzte drei Monate ihrer Schwangerschaft) verwendet haben: das Schütteln, die Muskelsteifkeit und/oder die Schwäche, die Schläfrigkeit, die Aufregung, Probleme und Schwierigkeit atmend, zu fressen.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden. ...