Bacillus Calmette and Guérin (BCG)


Vion Pharmaceuticals, Inc. | Bacillus Calmette and Guérin (BCG) (Medication)


Desc:

Bazillus-Calmette und Guérin (BCG) Kombination enthält lebende Bakterien, die geschwächt worden sind, um die Chancen zu vermindern, eine Krankheit zu verursachen. Dieses Medikament wird verwendet, um Blase-Krebs zu behandeln, der lokalisiert wird und halten Sie es davon ab zurückzukehren. Bazillus-Calmette und Guérin werden direkt in die Blase eingespritzt, wo es Entzündung verursacht und Leukozyten vergrößert, die als natürliche Mörderzellen bekannt sind, die durch das Zerstören von Zellen wie Geschwulst-Zellen in der Blase arbeiten.

Dieses Medikament wird in die Blase durch eine Tube (Katheter) gewöhnlich einmal jede Woche seit 6 Wochen gegeben, und dann alle 3 bis 6 Monate seit bis zu 2 Jahren, oder wie geleitet, von Ihrem Arzt gegeben.

...

Side Effect:

Wahrscheinlicher können Bacillus Calmette und Kombination von Guérin verursachen: milder Brechreiz, Magen-Schmerz oder Verlust des Appetits;milde Blase oder Leiste-Schmerz;Urinleckage oder Inkontinenz;Diarrhöe, Konstipation;Kopfschmerz;milder Hautausschlag;Schwindel, müdes Gefühl;oder Gewebepartikeln in Ihrem Urin (nicht Blut).

Seltenere, aber ernste Nebenwirkungen schließen ein:eine allergische Reaktion - Ausschlag, das Jucken, das Schwierigkeitsatmen, das Schließen der Gurgel, die Schwellung der Lippen, der Zunge, oder des Gesichtes oder der Nesselausschläge; Fieber, Schüttelfrost, Husten, Körperschmerzen, verbindet Schmerz, Schwäche, Emesis oder andere Grippe-Symptome; Brechreiz, Emesis, Magen-Schmerz, Gelbsucht (yellowing Ihrer Haut oder Augen); Schmerz oder das Brennen, wenn Sie urinieren; schwieriges Harnen; das häufigere oder dringende Urinieren; Blut in Ihrem Urin, senken Sie Rückenschmerz; Schmerz oder in Ihren Hoden schwellend; das leichte Quetschen oder die Blutung; Augenschmerz, Röte, das Wässern, schwere Brennen oder Jucken; oder Visionsänderungen, vergrößerte Empfindlichkeit, um sich zu entzünden. Wenn Sie bemerken, dass einige von diesen medizinische Hilfe sofort sucht.

...

Precaution:

Vor dem Verwenden dieser Medizin informieren Ihren Arzt, wenn Sie dagegen gegen andere Rauschgifte allergisch sind, oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben. Erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie andere Medizin verwenden, und wenn Sie haben oder jemals einige der folgenden Bedingungen gehabt haben: Immunsystem-Probleme - HIV, bestimmte Krebse wie Leukämie oder Lymphome, Strahlenbehandlung, aktuelle Infektion oder Fieber wie Blase-Infektion, aktive Tuberkulose, Verletzung oder Heilverfahren in der Blase innerhalb der letzten 7 Tage wie catheterization, Biopsie oder Zeichen des Bluturins.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne Ihren Arzt-Rat zu verwenden.

...