Medroxyprogesterone Acetate


Pfizer | Medroxyprogesterone Acetate (Medication)


Desc:

Medroxyprogesterone ist ein progestin (eine Form des Progesterons), ein weibliches Hormon, das hilft, Eisprung (die Ausgabe eines Eies von einem Eierstock) und Menstruationsperioden zu regeln.

Medroxyprogesterone wird verwendet, um Bedingungen wie abwesende oder unregelmäßige Menstruationsperioden oder anomale Gebärmutterblutung zu behandeln. Medroxyprogesterone wird auch verwendet, um die Gefahr von endometrial hyperplasia zu vermindern (eine Bedingung, die zu Gebärmutterkrebs führen kann), während man Oestrogen nimmt. Medroxyprogesterone wird auch verwendet, um Überwucherung im Futter der Gebärmutter in postmenopausal Frauen zu verhindern, die Oestrogen-Hormonersatztherapie erhalten.

An hohen Dosen kann progestins Eisprung (Ausgabe des Eies vom Eierstock) verhindern und dadurch Schwangerschaft verhindern.

...

Side Effect:

Brustzärtlichkeit und Leckage von Flüssigkeit vom Nippel kommen selten mit medroxyprogesterone vor. Verschiedene Hautreaktionen, einschließlich Bienenstöcke, Akne, Haarwachstums und Haarausfalls, sind auch gelegentlich berichtet worden. Durchbruch-Blutung (Menstruationsblutung in der Mitte des Menstruationszyklus), das vaginale Entdecken des Bluts, der Änderungen in Menstruationsfluss, vergrößertem oder vermindertem Gewicht, Brechreiz, Fieber, Schlaflosigkeit und Gelbsucht ist alles berichtet worden.

Blutklumpen sind eine gelegentliche ernste Nebenwirkung der progestin Therapie, und Zigarettenraucher sind an einer höheren Gefahr für Klumpen. Deshalb werden Patienten, die progestin Therapie verlangen, stark dazu ermuntert zu verlassen zu rauchen.

Diabetische Patienten können Schwierigkeit erfahren, Bluttraubenzucker kontrollierend, wenn sie medroxyprogesterone aus unklaren Gründen nehmen. Deshalb werden vergrößerte Überwachung von Blutzucker und Anpassung von Medikamenten für Zuckerkrankheit empfohlen.

...

Precaution:

Sie sollten dieses Medikament nicht verwenden, wenn Sie schwanger sind, oder wenn Sie Leber-Krankheit, einen hormonzusammenhängenden Krebs wie Busen oder Gebärmutterkrebs, eine Geschichte des Schlags oder des Blutklumpens oder der anomalen vaginalen Blutung haben, die von einem Arzt nicht überprüft worden ist.

Medroxyprogesterone wird Herzkrankheit, Brustkrebs oder Dementia nicht verhindern, und kann wirklich die Gefahr vergrößern, diese Bedingungen in post-menopausal Frauen zu entwickeln. Medroxyprogesterone kann auch die Gefahr des Gebärmutter- oder Eierstockkrebses in einigen Frauen vergrößern. Die langfristige Behandlung mit Oestrogen und progestins (wie medroxyprogesterone) kann auch Ihre Gefahr des Herzanfalls, Blutklumpens oder Schlags vergrößern.

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre spezifischen Gefahren und Vorteile, dieses Medikament besonders zu nehmen, wenn Sie rauchen oder übergewichtig sind. Ihr Arzt sollte Ihren Fortschritt regelmäßig (alle 3 bis 6 Monate) überprüfen, um zu bestimmen, ob Sie diese Behandlung fortsetzen sollten. ...