Diltiazem, Enalapril


Unknown / Multiple | Diltiazem, Enalapril (Medication)


Desc:

Dieses Medikament wird verwendet, um hohen Blutdruck (Hypertonie) zu behandeln. Diltiazem ist in einer Klasse von Rauschgiften genannt Kalzium-Kanal blockers. Diltiazem entspannt Ihr Geäder (Venen und Arterien), der es leichter für Ihr Herz macht zu pumpen und sein Arbeitspensum reduziert.

Enalapril ist in einer Klasse von genannten angiotensin-converting-enzyme Hemmstoffen von Rauschgiften (HERVORRAGENDE Hemmstoffe). Enalapril verhindert die Konstriktion, die des Geäders (Venen und Arterien) (schmäler) wird).

...

Side Effect:

Wenn Sie einige der folgenden ernsten Nebenwirkungen erfahren, hören Sie auf, diltiazem und enalapril zu nehmen, und nennen Sie Ihren Arzt sofort oder suchen Sie Notarztbehandlung: Gelbsucht (yellowing Ihrer Haut oder Augen);ungewöhnlich schnell oder langsame Herzschläge;Schwierigkeitsatmen;anomales Verhalten oder Psychose;Schwellung Ihrer Beine oder Knöchel;wenig oder kein Urin;Brust-Schmerz;oder schwerer Schwindel oder schwach zu werden.

Weniger ernste Nebenwirkungen können einschließen: milder Schwindel oder Schwindel;Kopfschmerz;trockener, kitzelnder Husten;die Spülung (der Röte);Schlaflosigkeit und lebhafte Träume;Erstarrung oder in den Händen, Füßen, Armen oder Beinen prickelnd;Brechreiz, Konstipation oder Diarrhöe;Schwäche oder Erschöpfung;oder ein Ausschlag.

Suchen Sie unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit, wenn Sie eine allergische Reaktion erfahren (Schwierigkeitsatmen; das Schließen Ihrer Gurgel; von Ihren Lippen, Zunge oder Gesicht schwellend; oder Nesselausschläge).

...

Precaution:

Vor dem Verwenden diltiazem und enalapril, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie einen Typ von Allergien haben.

Vor der Einnahme diltiazem und enalapril, erzählen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie Leber-Krankheit haben;Nierekrankheit;Diabetes;ein Kollagen Gefäßstörung;eine andere Krankheit des Herzens oder Geäders, wie krankes Sinus-Syndrom, Aortenverengung, kongestive Herzinsuffizienz, Herzblock oder niedriger Blutdruck;oder nehmen Salz-Ersatz, Kalium-Ergänzungen oder ein Kalium verschonendes Diuretikum wie amiloride, triamterene oder spironolactone.

Während Schwangerschaft und Stillens wird nicht empfohlen, diese Medizin ohne den Rat Ihres Arztes zu verwenden.

...