Difenoxin with atropine sulfate - oral


Valeant Pharmaceuticals International | Difenoxin with atropine sulfate - oral (Medication)


Desc:

Difenoxin mit atropine ist ein Agens, das als das Hydrochlorid-Salz für seine antiperistaltic Handlung in der Behandlung der Diarrhöe verwendet ist.

Nehmen Sie dieses Medikament durch den Mund, gewöhnlich nach jedem losen Stuhl, oder alle 3 oder 4 Stunden, wie erforderlich, oder wie geleitet, durch Ihren Arzt. Dosierung basiert auf Ihrer medizinischen Bedingung und Reaktion auf die Therapie.

...

Side Effect:

Schläfrigkeit, Schwindel, Kopfschmerz, Müdigkeit, hat Vision, trockenen Mund verschmiert, und der Verlust des Appetits kann vorkommen. Wenn einige dieser Effekten andauert oder schlechter macht, Ihrem Arzt oder Apotheker schnell erzählt.

Erzählen Sie Ihrem Arzt sofort, wenn einige dieser unwahrscheinlichen, aber ernsten Nebenwirkungen vorkommt: Magen-Schmerz / Unterleibsschmerz oder Schwellung, schwerer Brechreiz, Emesis, geistige Änderungen / Stimmungsänderungen (z. B. , Verwirrung, Depression), Zappelei, Erstarrung/Prickeln von Armen/Beinen.

Eine sehr ernste allergische Reaktion zu diesem Rauschgift ist selten. Suchen Sie jedoch unmittelbare medizinische Aufmerksamkeit, wenn Sie irgendwelche Symptome von einer ernsten allergischen Reaktion bemerken, einschließlich:Ausschlag, (besonders des Gesichtes/Zunge/Gurgel), schwerer Schwindel, Schwierigkeiten-Atmen juckend/anschwellen lassend.

...

Precaution:

Vor der Einnahme difenoxin mit atropine, erzählen Sie Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie gegen jedes Rauschgift allergisch sind;oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben. Dieses Produkt kann untätige Zutaten enthalten, die allergische Reaktionen oder andere Probleme verursachen können. Sprechen Sie mit Ihrem Apotheker für mehr Details.

Dieses Medikament sollte nicht verwendet werden, wenn Sie bestimmte medizinische Bedingungen haben. Vor dem Verwenden dieser Medizin, befragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie haben:Leber-Krankheit (z. B. , hemmende Gelbsucht, Zirrhose), Diarrhöe, die durch bestimmte Typen von Infektionen (Clostridium difficile-verbundene Diarrhöe im Anschluss an die neue antibiotische Therapie, Bakterieninfektion der Eingeweide verursacht ist, die durch E. coli, Salmonelle, Shigella verursacht sind).

...