Brustwarzenausfluss


Brust | - Andere | Brustwarzenausfluss (Symptom)


Beschreibung

Brustwarzenausfluss bezieht sich auf jede Flüssigkeit, die aus der Brustwarze der Brustdrüse, auch bekannt als dem spontanen Fluss von Flüssigkeit von der Brustwarze jederzeit außer während der Krankenpflege sickert. Brustwarzenausfluss kann durch eine breite Reihe von Störungen einschließlich Krebses verursacht werden.

Es gibt viele verschiedene Typen von Ausflüsse. Einige Vereinigungen schließen ein: (1) bewölkte weiße Farbe — am üblichsten, kann Galaktorrhoe sein; (2) klar oder hellweiß - Schwangerschaft; (3) rot — enthält Blut — meistenteils wegen Brustinfektion oder intraduktale Papillome, aber kann Brustkrebs sein; (4) weißlich-gelb, gelb, oder grün - Eiter wegen Infektion.

Ursachen

Die Hauptursachen des Brustwarzenausflusses sind: Medikamente wie Antidepressiven, Brustreizung oder Anregung, Duktektasie (Vergrößerung / Dilatation, Entzündung und das Härten von Milchdukten wegen des Alters oder Schadens), Schwangerschaft, intraduktale Papillome (hat sich ein kleines nichtkrebsbefallenes Wachstum innerhalb des Milchduktus selbst, wie eine Warze, gewöhnlich in der Nähe von der Brustwarze niedergelassen), oder Schilddrüse-Störung.

Andere weniger häufige Gründe des Brustwarzenausflusses können einschließen: Abszess (gewöhnlich subareolar), Prolaktinom, Brustkrebs, Kräuterpräparate, Straßenrauschgifte, Trauma zur Brustdrüse und dem Nierenversagen / Nierenkrankheit.

Als Symptome für den Brustausfluss können eine oder beide Brustdrüsen einen Brustwarzenausfluss entweder spontan erzeugen, oder wenn die Brustwarzen oder Brustdrüsen gedrückt werden. Ein Brustwarzenausfluss kann milchig aussehen, oder es kann gelb, grün, braun oder blutig sein. Nicht Milchentladung kommt aus den Brustdrüsen durch dieselben Brustwarze-Öffnungen, die Milch tragen. Die Konsistenz der Brustwarze-Entladung ändert sich vom dicken und klebrigen zum dünnen und wässerigen. ...